Mündlich vereinbartes Darlehen - dürfen die Bedingungen einseitig verändert werden vom Darlehensgeber?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da ihr nichts schriftlich vereinbart habt, glaube ich, hat die Dame schlechte Karten. Wenn ausser dieser Mail von ihr (Zahlungsfrist 4 Jahre) nichts schriftliches von dir (Antwortmail etc) zu finden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Korinth100
13.01.2016, 17:02

Leisewolke, danke Dir für die Einschätzung.

Nein, es gibt nichts dergleichen. Und es ist Ehrensache, dass sie das Geld bekommt. Nur es werden nur ca. 100/150 € im Monat sein. Wie es halt geht.

0

Was möchtest Du wissen?