mündlich erteiltes Hausverbot ohne Angabe meiner Daten - wie lange gültlig?

2 Antworten

Du musst dir nur mal vorstellen, wie oft und wieviel in so einem Supermarkt jeden Tag geklaut wird. Und welche dreisten Lügen sich die Diebe immer wieder einfallen lassen. Warum also sollte dir Marktleitung dir Glauben schenken? Du wirst ein paar Monate, wahrscheinlich 6 Monate lang nicht hinenkönnen. Danach versuchst du es einfach unauffällig. Kann zwar passieren, dass du zurückgewiesen wirst, aber das Risiko musst du eingehen.

Die Marktleiterin kann Dir ein Hausverbot für unbegrenzte Zeit erteilen - sie hat das Recht dazu. Meist ist es aber so, dass Du nach einiger Zeit - sechs Monate oder ein Jahr - den Supermarkt wieder betreten kannst. Geh einfach in ein paar Monaten nochmal hin, und dann siehst Du ja, was passiert.

Was Deine Einlassung betrifft, Du hättest im Eifer des Gefechts vergessen, die Brezen auf das Band zu legen - sowas sagen natürlich auch die "echten" Diebe, das hört die Marktleiterin jeden Tag. Da kann man ihr Misstrauen schon verstehen.

Mit 11 geklaut für immer Hausverbot?

Hallo, ich bin 12, werde bald 13 Jahre alt und habe Januar 2017 im DM geklaut...Als ich den Laden mit den gestohlenen Lippenstiften verlassen wollte, fingen die Diebstahlautomatenständer an zu piepen somit musste ich zur Kasse laufen, und musste das ganze versteckte Zeug auspacken...Danach wurde die Polizei und meine Mutter verständigt und wir sind alle ins Büro gegangen...Meine Daten wurden aufgenommen und ich bin mit meiner Mutter nach Hause gegangen...Ein paar Tage später hatte ich ein Termin beim Polizeipräsidium...Dort haben Sie mit mir gesprochen, und ich musste erklären, warum ich diese Straftat begangen habe...Sie haben alles auf einen Computer geschrieben...Ich habe natürlich auch Hausverbot bekommen, und habe mich seitdem nicht mehr in den Laden getraut, weil ich mich so sehr schäme...Nur wie lange das Verbot gilt, wurde mir nicht gesagt...Deswegen bin ich hier...Habt ihr eine Ahnung, wie lange das Hausverbot gehen könnte? Bei wem sollte ich mich informieren lassen, bei der Polizei oder bei der Filiale? Warum haben Sie es auf dem Computer aufgeschrieben? Bleibt es für immer?

Wert: 15€ - 20€

Menge: ca. 4-5 Sachen

Als ich den daß gemacht habe, war ich 11...

...zur Frage

Verdachter Diebstahl

Angenommen Kunde A Geht ins Mediamarkt holt sich 3 CDS CD 1 : für 16:99€, CD2: für 4,99€ Und CD 3= auch 4,99€ Kunde A steigt in den aufzug wechsel das 17:99 Etikett mit dem 4,99 Etikett legt die CD 3 weg geht zur Kasse Es wird bemerkt das etiketten ausgetauscht werden und auf den Videos ist nicht zu sehen wo das Etikett getauscht wird cd 3 wurde angeblich zurückgelegt wegen Geldmangels kann aber nicht gefunden werden Der Ausweis wird kopiert ladendedektiv sagt Hausverbot keine Anzeige Wenn die cd gefunden wird kann es dann doch zu einer Anzeige kommen da sie die Daten von Kunde A haben ?

Vielen dank schonmal fürs lesen

...zur Frage

Unschuldig Hausverbot im Schwimmbad?

Hallo liebe Community,

ich brauche dringend euren Rat. Folgende Situation ist passiert:

Ich war mit meiner Freundin heute schwimmen und haben uns Tageskarten gekauft. Danach sind wir uns umziehen gegangen und waren zusammen in einer Kabine. 10 Minuten später klopfen 2 Mitarbeiter an die Tür damit wir die Tür aufmachen sollen. Danach haben wir das gemacht und die meinten das wir Sex gehabt hätten. Wir waren schockiert natürlich und haben gesagt stimmt überhaupt nicht wer meint das? Dann hat das dort ein Putzmann bestätigt der nicht mal richtig Deutsch kann das er das beobachtet hätte, obwohl es eben nicht stimmt. Wir sollten uns dann wieder anziehen und haben Hausverbot bekommen für nichts. Das Geld haben wir auch nicht wieder bekommen. Zu meiner Frage, was kann ich jetzt am besten machen? Die haben unsere Personalausweise kopiert und meinten das wir Post in den nächsten Tagen bekommen werden.

  1. Dürfen die überhaupt ohne ein Beweis einfach unsere Personalausweise kopieren?
  2. Kann ich mein Geld bekommen?
  3. Kann ich vor Gericht damit gehen?
  4. Kann ich da nochmal hingehen und sagen das ich nicht will das sie Kopien von unseren Ausweisen haben und mein Geld wieder haben möchte, weil sie keine Beweise haben?
  5. Können die mir Hausverbot geben für ein Verstoß gegen die Regel, obwohl die Regel nirgendswo steht im Schwimmbad bzw. in den Kabinen?
  6. Müssen die uns nicht erstmal auch eine Verwarnung geben bevor wir Hausverbot kriegen?

Wir haben beim umziehen auch keine Geräusche oder ähnliches gemacht. Wir sind wirklich unschuldig gewesen. Und der Typ der das beobachtet hat, war ein Ausländer mit 0 Deutschkenntnissen und sah auch richtig pervers aus, wie ein Spanner.

Würde mich über Antworten sehr freuen. Vielen Dank im Voraus. :)

...zur Frage

Unberechtigter hat Geldabgehoben

Hallo,

Und zwar geht es um folgenedes ich wollte bei der Bank Geld abheben da kam der Schock Meldungen "Für sie steht leider kein Geld zur verfügung", gleich Umsätze rausgeholt. Jemand hat 1000 Euro abgehoben und zwar als Kassenumsatz also bei der Kasse an der Bank. Die dürfen doch nicht einfach Mein Geld jemand anderen in die Hand drücken, ohne das er warscheinlich nicht mal ein Ausweiß zeigen kann. Ich denke das war jemand aus meinem Umkreis Freunde usw. die meine Daten kennen. Was für rechtliche Schritte kann ich vorgehen? Darf ich bei so einem Fall die Aufnahme anschauen? Jetzt stehe ich da ohne 1 Cent Geld ich kann mir nicht mal was zum trinken kaufen!!! Das ist eine Unverschämtheit von der Bank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?