Münchner Abkommen - Staatszugehörigkeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die tschechische Bevölkerung wurde in die sogenannte "Rest-Tschechei" ausgewiesen, welche dann im März 1939 dem sogenannten Protektorat zugeschlagen wurde.

DH, stimmt

0
wurde in die sogenannte "Rest-Tschechei" ausgewiesen,

Das kann man auch vertrieben nennen, so wie es die Deutschen tun wenn es um die Deutschen nach dem Krieg geht.

0
@metpa

Stimmt, es war eine Vertreibung. Die Deutschen aus den Ostgebieten, dem Sudetenland usw. wurden im Sprachgebrauch der vertreibenden Staaten jedoch nicht vertrieben, sondern "umgesiedelt".

Sprache ist was wunderbares, nicht wahr?

0

Ok, vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?