München nach Schießerei - Soll ich Ihnen helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Münchener Polizei hat Taxifahrer dazu aufgerufen keine Fahrgäste aufzunehmen. Dafür gibt es gute Gründe. Und du willst jetzt Taxi spielen? Denke nochmal darüber nach ... auch wenn es von dir sehr nett gemeint ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huuuaah
23.07.2016, 00:00

Ich bin kein Taxifahrer. Also muss ich auch nicht auf sie hören.

Außerdem während des Angriffs auf Utoya wären noch weitere gestorben hätte der eine Mann mit dem Boot nicht dutzende gerettet.

0

Was ist, wenn du damit zufällig die Attentäter aus der Stadt heraus transportierst?

In die Sperrzone kommst du sowieso nicht rein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huuuaah
22.07.2016, 23:59

Es sind sehr viele außerhalb der Sperrzone aber die Menschen außerhalb haben auch gar nichts damit zu tun. Sie können nur nicht Heim weil die Stammstrecke+U-Bahn die einzige Anbindung ist.

0
Kommentar von Fragensind
23.07.2016, 00:06

Die Attentäter könnten sich doch auch in den Menschenmenge befinden, und wenn sie jemanden finden der sie weg transportieren wird, ohne das es auffällig ist, halte ich nicht für gut

1

Das würde ich lieber nicht machen. Die Gefahr ist zu groß, dass du ein Täter erwischst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit würdest du sehr vielen Menschen helfen und ich glaube kaum, dass du damit die Polizei störst. In solchen Situationen braucht man Gute Menschen die helfen :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es den Leuten anbieten, trotzdem auch von der Sperrzone fernhalten. Einfach weit drum zu fahren und die Leute nach Hause bringen, find ich echt super :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?