Mülltonnenplan unklar...Wer kann mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde es einfach von mir aus so machen. Bricht einem ja kein Zacken aus der Krone die Tonnen 2 mal hintereinanderweg raus zutun. Irgendwann ist wieder in der Wohnung und das Problem erledigt sich. Vielleicht sieht es ja auch der ein oder andere hilfbereite Nachbar, und hilft einfach so selbstvertändlich mit, wie Du die Tonnen rausziehst. Das Leben ist halt ein miteinander, das nicht immer mit Vorschriften und Regeln läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manchmalEngel
19.06.2011, 14:38

Ich breche mir zwar keinen Zacken aus der Krone, aber die Mülltonnen sind ja sehr groß und für mich ist das jedesmal sehr anstrengend. Weil diese Dinger einige Stufen runter müssen. Sonst hätte ich diese Frage nicht gestellt, weil es mir sonst nichts ausmachen würde.....Danke für die Antwort:-)

0

Wer ist denn in diesem Zeitpunkt dann für die Mülltonnen zuständig?

Für leerstehende Wohnungen ist in allen Punkten, ergo auch das Rausstellen der Mülltonne, der Vermieter bzw. eine von ihm beauftragte Person zuständig. So die Rechtslage.

Aber was ist so schlimm daran die Tonne für die leere Wohnung auch rauszustellen?

Abwohl wenn dort niemand wohnt fällt doch kein Müll an. Dann muß doch auch die Tonne nicht raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo soll die Tonne denn geleert werden? Auf der Etage oder die allgemeine Mülltonne draußen? Egal wahrscheinlich. Ja, du bist dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zwar niicht, was ein "Mülltonnen- entleerungsplan" ist, aber für Leerstände ist immer der Vermieter zuständig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?