Mülltonnen direkt an mein Gartenzaun!

6 Antworten

Wenn es ein Wohnblock ist gibt es auch einen zuständigen Hausmeister oder einen Verantwortlichen. Rede mit dieser Person darüber und suche mit Ihm/ ihr nach einer Lösung. Mich beschäftigt die Frage: Wo standen die Mülltonnen bisher? Warum stehen sie jetzt auf einmal da? Kläre das mit der verantwortlichen Person.

die mülltonnen standen direkt gegenüber wo die jetzt stehen!! also an deren Hauswand wo dort drüber ein Fenster ist und derjenige sich aufgeregt hat dauernt das es in seine wohnung reinzieht also der müllgestank!! ich habe ja nie was dazu gesagt weil es stinkt da bin ich ja immer ruhig geblieben aber das die tonnen nun aufeinmal an mein gartenzaun stehen das muss ja wohl nicht sein.

0
@Mikado1000

meine frage wurd trotzdem nicht beantwortet!! ob die die tonnen direkt an mein zaun stellen dürfen oder nicht?

0
@UniqueGirl1504

Ok, du willst es scheinbar nicht anders. Ruf beim Ordnungsamt an und frag dort. Die können dir das sagen.

1

Wenn an deinem Zaun ein Schaden entstanden ist, hast du Anspruch auf Schadenersatz. Gegen die Platzierung der Mülltonnen wirst du wohl wenig machen können, wenn es diesbezüglich keine besonderen lokalen Vorschriften oder Denkmalschutzvorgaben gibt.

Wie wäre es, wenn du die Nachbarn einfach mal freundlich fragst und deine Bedenken äußerst, dass der Zaun Schaden nehmen könnte?

das problem ist das der hausmeister dort nicht wohnt und der sich nie blicken lässt und wenn dann verpass ich ihn! und den mietern interessiert es nicht!

0
@Ratirat

haben wir grad. die hausverwaltung hat aber schon zu man erreicht keinen mehr!

0

Als Kleinigkeitskrämer bist Du erste Sahne. So macht man sich keine Freunde, sondern Feinde.

naja kleinigkeit bei 20 mülltonnen?

0

Müllstreit mit Nachbar - Was ist erlaubt?

Folgendes: Wir haben in unserer gelben Tonne immer wieder Müll von einem Nachbarn (aus demselben Haus). Wir haben aber eine eigene Tonne, sprich: Es ist Müll in unserer Tonne, was uns nicht gehört, sodass wir unseren Müll nicht mehr hinein bekommen, weil es voll ist. Mein Mann hat deswegen den gelben Sack vom Nachbarn wieder aus unserer Tonne geholt. Der wird aber stumpf vom Nachbarn wieder hinein gepackt.

Zweitens: Papiermülltonne voll. Papiermüll wird neben die Mülltonne in einer Tüte gepackt, es sieht ordentlich aus, nicht zerfleddert. Unser Nachbar bringt uns diesen Müll aber ganz einfach wieder vor die Wohnungstür, anstatt ihn dort liegen zu lassen.

Drittens: Wir haben ein Kind, also schmeissen wir Windeln weg (In einer Tüte verschlossen). Nach über einem Jahr beschwert sich nun der Nachbar, dass es stinken würde (in geschlossener Tonne) und bringt deswegen ALLE Tonnen ans Ende des Grundstücks. Die Tonnen stehen seit Jahren am Zaun an der Hauswand (Gegenüber des Hauses). Würden wir uns weigern, unsere Tonnen am anderen Ende des Grundstücks zu bringen und sie dort stehen lassen, wo sie seit Jahren stehen, würden wir, laut Nachbarn, ein Problem mit dem Ordnungsamt bekommen (Weil unser Müll angeblich stinkt!)

Über die neue Lagerung der Mülltonnen haben wir keinerlei Meldung vom Vermieter, es kommt alles nur vom Nachbarn.

Was ist rechtlich nun erlaubt? Darf man Papiermüll neben der Tonne lagern, wenn diese voll ist? Bekommt man ein Problem mit dem Ordnungsamt, wenn Müll in einer geschlossenen Tonne stinkt? (Alle Tonnen stehen übrigens seit Jahren wie gesagt an der Wand des Nebengebäudes, am Zaun, hinter dem Zaun ist der Fußweg) Wer muss für Müllschlösser aufkommen? (Die möchten wir gern haben, damit der Nachbar seinen Müll nicht mehr in unsere Tonne wirft) Welche Mülltonnen stehen uns als Dreiköpfige Familie allein zu (Mann, Frau, Kind)?

Ich werde durchs googlen leider nicht schlau und beim Vermieter erreicht man absolut nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?