Müdikgeit und Appetitlosigkeit, ich weiß nicht weiter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo du,

wenn du keine weiteren Beschwerden hast, sondern dich einfach schlapp und müde fühlst, könntest du an einem Vitaminmangel oder Mineralstoffmangel leiden. Ich glaube, die häufigsten Mangelerscheinungen kommen von Kalium-und Eisenmangel. Du könntest also mal in die Richtung nachforschen und eventuell einen Bluttest machen.

Die Appetitlosigkeit deutet auf Kaliummangel hin, also solltest du darauf achten, dass du Kartoffeln und ein bisschen Apfelessig zu dir nimmst. In Obst ist ebenfalls Kalium enthalten und in manchen Samen und Nüssen ist dieser Nährstoff ebenso dabei.

Denkst du, das könnte dir weiterhelfen? Schau mal hier: https://krank.de/krankheiten/

Vielleicht hilft es dir, die Symptome besser einzuordnen. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft ist es vitamin D Mangel. Mir ging es ne zeit lang genauso. Licht und Vitamin D Tabletten haben geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das schon Wochen dauert, würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen. Der kann (z.B. durch ein Blutbild) schauen, was dir wirklich fehlt.

Es gibt dafür zu viele mögliche physische oder psychische Gründe als dass man das über eine Ferndiagnose einfach beantworten könnte. (Gesunde Ernährung, frische Luft und Bewegung können aber vermutlich trotzdem nicht schaden.)

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja lasse dich gründlich untersuchen vom Hausarzt.

Ich wünsche dir eine baldige Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab auch lange darunter gelitten leider immer noch darunter, könnte vieles sein hast du an gewicht abgenommen ohne dat du es wolltest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?