Müdigkeit wegen Allergie und Lorano Medikament?

3 Antworten

Viele Allergiemedikamente machen müde. Du kannst sie entweder vor dem Schlafen einnehmen.

Oder vorerst auf ein anderes Präparat umsteigen, entweder Homöopathie - dazu in der Apotheke oder beim Arzt beraten lassen - oder wenn es hilft, dann einen rezeptfreien AllergenBlocker aus der Drogerie (ich kenne nur den von Emcur, erhältlich im dm Drogeriemarkt, bei Rossmann habe ich leider nichts vergleichbares gesehen, außer antiallergische Augentropfen und - Nasenspray - vielleicht hilft dir das schon)

und langfristig wäre eine Hyposensibilisierung / Desensibilisierung eine gute Idee, damit du nicht mehr auf die Pollen reagierst.

Bezüglich Homöopathie:

Spongia (gerösteter Meerschwamm) lindert Nies- und Hustenreiz, während Apis (Honigbiene) Schleimhautschwellungen entgegen wirkt. Es wäre zu überlegen, ob du dazu nur die beiden Präparate probierst, oder ob Sinusitis Hevert dir insgesamt helfen kann. Sicher gibt es noch passerende Präparate

abwägen, was dir wichtiger ist.. müdigkeit oder linderung

beides :D

0

Nimm das Medikament zum Abend.

hält es dann auch bis am nächsten tag abends?

0
@Matthias2411

Das musst Du testen. Ich nehme selbst Medikamente und komme mit der abendlichen Dosis gut hin.

Ausserdem braucht der Körper einige Zeit, bis er das Medikament "kennt" und sich darauf eingestellt hat.

0

Heuschnupfen, Nießen, Husten - Allgergie symptome?

Ich hab fürchterlichen Heuchschnupfen! Gestern musste ich soviel husten (trockenes Husten) dass mein Zwerchfell heute noch wehtut, vorgestern hatte ich Kopfschmerzen und Schwindel beim aufstehen/laufen + husten.

Hat zwar alles nachgelassen aber was mich heute auf jeden fall stört ist der Heuschnupfen. Alles was ich unter Heuschnupfen rausfinde ist Pollen und Allergie. Pollenprobleme die mir bewusst wurden hatte ich bisher nur einmal, vor 3 Jahren.

Ist der Heuschnupfen zwangsläufig Allergiebedingt?

Oder ist man bei einer Erkältung noch empfindlicher auf Pollen?

kann mir jemand was anderes als den lauf zum Arzt empfehlen?

...zur Frage

Hilfe gegen Allergischen Heuschnupfen

Hallo ich habe mal eine Frage ich habe jetzt wieder (wahrscheinlich wie viele andere von euch) mit meiner Allergie zu tun jetzt wo es wärmer wird und die Pflanzen und Bäume schon anfangen zu blühen. UNd dahher kommt meine Frage ich nehme dagegen das Anti-Histamin Lorano ein (Wirkstoff: Loratadin) und ich muss sagen bisher hat es auch ganz gut geholfen aber dadurch das der Winter so lang war kommt jetzt beim Blühen alles auf einmal und ich glaube das das nicht mehr wirkt weil ich meistens morgens eine nehmen muss und abends vorm schlafengehen damit ich in ruhe schlafen kann !! Und ich wollte einfach mal wissen was ihr so für Mittel oder Medikamente nehmt und eure Erfahrungen die ihr damit gemacht habt und vielleicht habt ihr ja auch ein paar gute Tipps für mich ! Hat vielleicht schonmal irgendjemand Erfahrungen mit dem Medikament Reactine gemacht ?? Schonmal danke im voraus. MFG Batista85

...zur Frage

Aerius 5mg - Allergietabletten wann setzt die wirkung ein?

Hallo, weil die lorano und cetirizin Tabletten nicht mehr wirken, hat mein Arzt mir gestern die Aerius Tabletten verschrieben. Habe sie heute um 6 Uhr in der früh eingenommen, kann mir jemand sagen wann die Wirkung einsetzt? Ich möchte mich doch schon gerne in die Sonne legen, aber solange die Tablette nicht wirkt, kann ich das nicht sonst wird meine Allergie noch schlimmer und ich werde krank.

LG, jewelberry (:

...zur Frage

Prednisolon Cortison 20Mg - Fragen

Hallo werte Community,

ich leider an sehr starkem Heuschnupfen. Täglich habe ich mir Nasonext, Livocab und 3x Cetirizin eingeschmissen. Es half alles nichts, selbst bei Starkregen leide ich derzeit an den Symptomen. Habe auch schon Aerius, Lorano und wie sie alle heißen probiert.

Nun war ich bei einem neuen Arzt und dieser verschrieb mir einerseits Ebastin gegen meine Allergie als tägliches Medikament und eine kurzzeitige Cortisondosis in Form von Prednisolon 20Mg Tabletten.

Ich habe im Internet aber nichts finden können, dass diese Tabletten zur bekämpfung von Heuschnupfen eingesetzt wurden und wollte gerne wissen, ob von euch jemand Erfahrung damit gemacht hat? Wenn ja, positiv, negativ?!

Auch zu Ebastin hätte ich gerne ein paar Infos und bin für jeden Tipp oder jeden Erfahrungsbericht dankbar.

...zur Frage

tipps gegen Heuschnupfen (Pollenallergie)?

Der Frühling hat begonnen und die Allergien haben angefangen :)
da wird selbst so ein schöner Grillabend nicht so schön und man hat einfach kein bock mehr auf garnichts

Tabletten wie Citirizien, Lorano etc. hilft mir nichts
vor 2 Jahren wurde ich geimpft und trozdem habe ich das gefühl das es jedes Jahr schlimmer wird :/

kennt ihr vielleicht andere Möglichkeit um die Allergie zu lindern ?

Dankeschön im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?