Müdigkeit wegen Allergie und Lorano Medikament?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Viele Allergiemedikamente machen müde. Du kannst sie entweder vor dem Schlafen einnehmen.

Oder vorerst auf ein anderes Präparat umsteigen, entweder Homöopathie - dazu in der Apotheke oder beim Arzt beraten lassen - oder wenn es hilft, dann einen rezeptfreien AllergenBlocker aus der Drogerie (ich kenne nur den von Emcur, erhältlich im dm Drogeriemarkt, bei Rossmann habe ich leider nichts vergleichbares gesehen, außer antiallergische Augentropfen und - Nasenspray - vielleicht hilft dir das schon)

und langfristig wäre eine Hyposensibilisierung / Desensibilisierung eine gute Idee, damit du nicht mehr auf die Pollen reagierst.

Bezüglich Homöopathie:

Spongia (gerösteter Meerschwamm) lindert Nies- und Hustenreiz, während Apis (Honigbiene) Schleimhautschwellungen entgegen wirkt. Es wäre zu überlegen, ob du dazu nur die beiden Präparate probierst, oder ob Sinusitis Hevert dir insgesamt helfen kann. Sicher gibt es noch passerende Präparate

Nimm das Medikament zum Abend.

Matthias2411 10.05.2016, 14:21

hält es dann auch bis am nächsten tag abends?

0
FeeGoToCof 10.05.2016, 14:23
@Matthias2411

Das musst Du testen. Ich nehme selbst Medikamente und komme mit der abendlichen Dosis gut hin.

Ausserdem braucht der Körper einige Zeit, bis er das Medikament "kennt" und sich darauf eingestellt hat.

0

Was möchtest Du wissen?