Müdigkeit und Sabbern als Nebenwirkung von Levetiracetam (Keppra)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beide Nebenwirkungen sind normal, wie lange sie bleiben, kann man nicht genau sagen. Nebenwirkungen schwächen sich mit der Zeit ab, können dennoch auch dauerhaft bestehen bleiben. Wichtig ist erstmal die Dosierung zu kontrollieren. Es sollte der Medikamentenspiegel per Blutabnahme kontolliert werden, macht dein behandelnder Arzt und wird auch von der Kasse bezahlt, wenn ein Verdacht auf Überdosierung besteht. Danach könnte vielleicht eine Dosisreduzierung angezeigt sein, die dann auch die Nebenwirkungen abschwächen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laura236
03.07.2016, 19:01

Vielen Dank. Ein Termin für die Blutabnahme und ein Kontrolltermin für ein EEG habe ich bereits aber vorher  muss ich das Medikament noch auf 1500 mg erhöhen

0

Hallo 

Beides sind Nebenwirkungen die aber im Laufe der Zeit nachlassen . Solltest Du weiterhin diese Probleme haben nehme bitte Kontakt mit Deinem Neurologen auf . Vielleicht verträgst Du das Levi nicht und mußt auf ein anderes Medi umdosiert werden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laura236
02.07.2016, 18:09

Das beruhigt mich. Danke

1

Was möchtest Du wissen?