Müdigkeit und antriebslosigkeit, Ärzte finden keinen Grund was kann es sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Entweder du liest alle Beipackzettel deiner Medikamente (insbesondere Metoprolol) oder fragst deinen Apotheker nach Nebenwirkungen und Wechselwirkungen oder online unter:

www.apotheken-umschau.de/Arzneimittel-Check

Wurden die Medikamente von Fachärzten oder vom Hausarzt oder einem fachfremden Arzt verschrieben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Free5
31.08.2015, 18:54

Ich las den beipackzettel. Nur das es so krass ist wenn es Nebenwirkungen sind hätte ich nicht gedacht.

Mein Hausarzt verschrieb mir diese damals schon wer anderes nun er. Hatte 2 herzkatheter schon und kardiologe hat auch nichts gegen die tablettem

0

Das hatte ich auch mal über einen sehr langen Zeitraum. Es war aber kein Eisenmangel, sondern die Unzufriedenheit mit meinem Job, die mich so gesehen fertig gemacht hat. Nach einer Umstrukturierung meines Lebens war alles wieder normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Free5
27.08.2015, 18:29

Klar in meinem Job binich unzufrieden wie jeder in der Pflege es ja ist aber bin gerade mal erst 19 und war eine recht sportliche und nun kann ich nicht einmal mehr joggen oder sonstiges

0

Habe mal gehört, das Blutarmut dazu führen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist das Metoprolol zu hoch dosiert.   oder eine Depression. Muss der Arzt erkennen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Free5
27.08.2015, 18:27

Habe keine Depressionen. Nahm damals schon 1/2 47.5 jetzt auch aber irgendwie seit dem ich nur am schlafen obwohl ich gerne mehr machen würde. Habe nur das Problem kann auch nicht zu viel machen bevor schmerzen anfangen Luft zu knapp oder Herzrhytmusstörungen wieder anfangen

0

geh mal zum psychologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?