müdigkeit,schlappheit

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zum einen kann es an der heißen und schwülen Luft liegen, aber es kann natürlich auch ein Hinweis auf einen Mangel sein, lass notfalls mal Deine Blutwerte checken, ob Du vielleicht Eisenmangel oder etwas in der Art hast. Viel Gemüse und Obst essen und viel trinkne, sehr viel und weißes Mehl und Zucker meiden bei dem Wetter.

hört sich vllt blöd an, aber schlaf einfach etwas weniger. ich kenn das auch...könnte an manchen tagen nur schlafen. wenn ich morgens aber ma früher aufstehen muss (egal wie schwer das ist), bin ich den ganzen tag viel fitter als an den tagen, an denen ich ausschlafen kann.

Schlafen bewirkt genau das Gegenteil. Geh raus in die Sonne, in die Natur. Beweg Dich dabei oder geh schwimmen. Da werde müde Geister wieder munter.

Lass mal deinen Eisenwert checken.. Oder nimm einfach mal ein leichtes Eisenpräperat (z.b. Kräuterblut) ein. Das fördert die Sauerstaoffaufnahme des Blutes und das macht wiederun fitter..

Hi Bienchen! Leg Dir einen geregelten Tag zu. Bewege Dich viel, fahre Rad, lies ein gutes Buch, iß nicht zu spät und geh´ früher ins Bett.

Wenn die 66 hinter Deinen Namen auf Dein Alter hinweisen soll, könntest Du natürlich meine Mutter sein und ich kann nur mit der Erfahrung meines Alters argumentieren. Nicht so "schwer" essen und eher auf Gemüse und Salat (mit) umsteigen, sowie Vitamine über Obst täglich dazu nehmen. Kiwi, Orange. Mir reicht da täglich eine zur Vitalität in so schweren "Wetterzeiten".

kann auch am wetter liegen...aber zu viel schlaf hilft dir da auch nicht weiter.geh mal zum doc, evtl. kann der dir helfen.vielleicht hast du ne mangelerscheinung oder so.

Treff dich mit Freunden, das ist meistens der beste antrieb!

geht mir genauso.... also wenn du den "ultimativen" Tipp bekommst melde dich!

vielleicht liegt an deiner gemütsverfassung?

vllt an deiner ernährung?

wir könnne es aber nicht wissen

Was möchtest Du wissen?