müdigkeit anzeichen für baldige geburt

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, eher im Gegenteil, kurz vor der Geburt is tman eingentlich besonders "wach".

Du hast vielleicht Mangelerscheinungen, und eine Schwangerschaft ist eh anstrengend, da ist es ganz normal, dass man schneller müde wird. Außerdem ist man viel sensibler, z. B. auch aufs Wetter. Aber, bevor du Dir Sorgen machst, geh doch lieber zwischendurch noch mal zum Arzt.

Ich würde sagen das ist normal. ich habe auch jederzeit schlafen können. aber ich denke das ein risiko einer Frühgeburt in deeinem jetzigen stadium nicht mehr gefährlich ist. Das Kind hat bestimmt schon 2000gramm. also mal keine sorge

Dein Körper versucht dir etwas mitzuteilen. Wenn du dich schlapp fühlst dann schlaf einfach, du wirst die Kraft noch brauchen und das weiß dein Körper auch.

Anzeichen Schwangerschaft nach einer Woche?

... wie z.B. Müdigkeit, Harndrang und Fressanfälle. Kann das sein, dass man diese Symptome schon eine Woche nach dem Geschehen bekommt?

...zur Frage

rückenschmerzen in der 37ssw

hallo ihr lieben das rückenschmerzen wärend der schwangerschaft normal sind weiß ich. Ich bin jetzt in der 37. Ssw und habe noch 25tage zeit. Seit gestern abend habe ich aber nun so starke rücken schmerzen das ich mich kaum bewegen kann. Geschweige den sitzen oder liegen. Ich habe gelesen das solche schmerzen anzeichen für den baldigen beginn der geburt ist stimmt das?

...zur Frage

Anzeichen vor der Geburt

Gibt es einige Wochen oder Tage vor der Geburt bestimmte Anzeichen auf die Entbindung?

Danke schonmal

...zur Frage

2 Gebärmutterhöhlen in der Schwangerschaft

Hallo meine Lieben , Ich bin in der 6 SSW und bei mir wurde vor 4 Wochen 2 Gebärmutterhöhlen festgestellt .. Manche sagen es ist ein Risiko einer Fehlgeburt und einer Frühgeburt.. Oder kann ich trotzdem mein Kind gesund zur Welt bringen ? Bin ja noch in der Anfangszeit :/ Hat jemand Erfahrung damit ?? Danke schonmal im Vorraus für die Antworten :-)

Unnötige Kommentare werden ignoriert !

...zur Frage

Schwangerschaft!Angst das bei der Geburt was passiert=(Wie hoch ist das Risiko dabei zu sterben?

Hallo...klingt zwar sehr komisch, aber vielleicht haben manche auch so das Problem das was bei einer Schwangerschaft während der Geburt ,der Mutter was passiert, ich hoffe das es nicht so ist, aber die Sorge ist sehr groß=( da es das erste Kind ist und ich noch sehr jung bin und ich hoffe das mir hier jemand die Angst nehmen kann ,weil wir uns schon sehr auf den kleinen freuen=)

danke eure Akane450

...zur Frage

35.ssw Anzeichen auf eine schon baldige geburt?

Hallo an alle :) Also ich bin 21 und das ist meine erste schwangerschaft daher auch meine frage weil ich sowas ja noch nicht wissen kann :) Ich bin jetzt in der 35.ssw und seit kurzem hab immer mehr Druck schon nach unten das spüre ich je nachdem wie ich sitze oder liege. Hauptsächlich nachts und morgens und nur ab uns zu Tags habe ich leichte rückenschmerzen und auch mensartiges ziehen im unterleib.. Die sind aber noch gut auszuhalten. Von meiner FA weiss ich ja das ich schon nen verkürzten GMH habe zur Zeit ist er bei 2.5cm in der 32.ssw war er bei 3.0cm und in der 29.ssw sogar auf 1.2cm mit trichterbildung da lag ich auch im Krankenhaus da dadurch ein Verdacht auf eine frühgeburt bestand. Jetzt sagte meine Ärztin auch das sie mittlerweile denkt das er früher kommt ein bisschen so um eine Woche als geplant da mein GMH immer kürzer wird.. Dazu kommt das ich im Moment den drang hab alles fertig zu haben fürs Baby.. meinem kind geht es aber gut und er ist auch zeitgerecht entwickelt.. Sorry für den langen Text Aber nun zu meiner Frage 1. Sind die beschriebenen Beschwerden senkwehen? Und 2 . Ist das alles zusammen iwie ein kleines Anzeichen dafür das es vllt noch nicht heute oder morgen aber bald los gehen kann/wird ?

Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?