Müde und keine kraft ursachen?

6 Antworten

Ich kann mich da MarkusGenervt nur anschließen.

Ich habe vor einiger Zeit noch aufputschende Drogen genommen  und war in der Zeit ähnlich drauf  wie du momentan.. alles Hinterfragen und nach Gründen und Ursachen suchen (im negativen  Sinne), das macht einen nur fertig und könnte auch die ganzen Probleme  erklären (Magenentzündung unter anderem - ich meine, das könnte auch erklären, warum die Antibiotika-Therapie nicht anschlägt).

Schau dir nur mal deine Fragen ganz objektiv  an und du wirst feststellen, dass du schon ein wenig zur Hypochondrie neigst.

Meinst du also wen mann antibiotika nimmt und dran denkt werden die beschwerden nicht weg gehen

0
@nickyjam

Was suchst Du hier wirklich?

Du willst doch gar keine Hilfe. Zumindest ignorierst Du alles, was Dich beruhigen könnte, damit Du Dich selbst kurieren kannst.

Geht es nicht viel eher um ein Fürsorge-Defizit?

Denk mal darüber nach!

0
@nickyjam

Der Geist  ist stärker als man denkt, weshalb bloße  Gedanken auch psychosomatisch also körperlich  wirken können.

Möglichweise  ist diese Entzündung nur durch dein Denken da...

0

Ja, Du hast Krebs und Du wirst morgen sterben …

… ups, falsch geschaut! Das war eigentlich gestern.

So, und nun komm mal wieder runter und mach hier nicht auf Hypochonder! So schnell geht das nicht und schon gar nicht in Deinem Alter.

Deine Magenprobleme hast Du wahrscheinlich auch nur deshalb, weil Du Dir jeden Negativ-Mist rein ziehst, der Dir einfällt.

Mens sana in corpore sano.

Das gilt in beide Richtungen. Wer Probleme sucht, wird sie auch finden. Wer aber seinen Geist frei davon hält, hat schon mal die Halbe Miete im Sack.

Du machst Fitness. Nimmst Du da auch Aufbau-Präparate, bzw. "Vitamine"? Das könnte zumindest vieles erklären. Fußball ist auch nicht gerade ein Entspannungs-Sport. Also was pfeifst Du Dir rein, damit Du das durchhältst?

Ich nehme gar nichts ich ernähre mich einfach gesund. Fleisch gemüse und so weiter kein allohol kein fast food.

1
@nickyjam

Irgendwas stresst Dich ganz gewaltig – entweder physisch oder psychisch. Von Nichts bekommt man kein Magengeschwür und schon dreimal nicht in Deinem Alter.

Geh es mal ein bisschen ruhiger an. Und sag nicht, dass es nicht geht, denn es geht – nur Du willst es nicht! Und das macht Dir Stress.

0
@MarkusGenervt

Es ist kein Magengeschwür, sondern eine Magenschleimhautentzündung, bitte keine Panikmache!

0
@emily2001

Ja, nee, sagt die Richtige … von wegen Heliobacter pylori
( -_-)

Ich habe nur das ausgesprochen, was nickyjam bereits im Kopf herum spukt. Ich gehe jede Wette ein dass sein Gedankengang war:
Magenschleimhautentzündung → Magengeschwür → Krebs

Also fehlte hier nur dieses Wort.

0

Ich finde nicht das ich was habe

0

Also kein stress nichts psychisches

0
@nickyjam

Nun, und deshalb hast Du was am Magen, weil Du nicht auf Dich achtest und alle Warnungen Deines Körpers ignorierst.

Außerdem finde ich es interessant, dass Du nur auf das Stichwort "psychisch" reagierst und nicht auf "physisch".

Kennst Du das Sprichwort, "der Stein, der mich nicht trifft, tut mir nicht weh"?

Denk mal darüber nach!  ;)

0

Hallo,

diese chronische Magenschleimhautentzündung könnte von Helicobacter Pylori verursacht worden sein!

Da brauchst du erstmals einen richtigen entsprechenden Test, dann eine ordentliche Behandlung mit bis zu 4 verschiedene Präparate gleichzeitig.

Laß mal deine Schilddrüse auch abchecken, alle Werte sowie die Antikörper.

Emmy


Die magenentzündung ist auch wegen dem ich habe aber schon 3x antibiotika therapie durch gemacht und es wurde nie besser. Meine nechste magenspieglung ist nächste woche

0

Sag mal, machst Du das mit Absicht? Oder denkst Du gar nicht darüber nach, wenn Du mit solchen Horrorgeschichten bei einem Krebs-Selbst-Panik-Macher antanzt?

Ich meine, ich liebe "fies", aber das ist schon so richtig böse fies!

Ich glaub, ich mag Dich … >:)) … Du hast Talent!

0
@MarkusGenervt

Nirgewndwo ist die Rede von Krebs, dies zeigt, daß du keine blasse Ahnung hast, nicht weißt wovon ich rede.

0
@emily2001

Dann habe ich Dich und Deine Aufmerksamkeit wie auch Dein Einfühlungsvermögen wohl komplett überschätzt.

Ich zitiere aber gerne nochmal die Frage:

Ich kontrolliere dies 1x im jahr. Habe angst das es Krebs ist. Ich habe heute blut abgenommen um vitaminen zu kontrolliere am freitag weiss ich bescheid. Was könnte es sonst sein? Wen keine vitamine? Wahrscheinlich krebs oder eine andere schlimme krankheite?

Nein, Du bist einfach nur ignorant und selbstgerecht. Keine Beleidigung – nur eine Feststellung. Hast ein bisschen was von Heliobacter mitbekommen und schmeißt gleich mit "4 verschiedenen Präparaten gleichzeitig" um Dich, ohne darauf Rücksicht zu nehmen, dass den Fragesteller das nicht informiert, sondern weiter beunruhigt und seinen Stresslevel zusätzlich in die Höhe schießen lässt, damit aus seiner Entzündung womöglich erst recht eine Geschwür wird. Halt die Axt im Walde oder der Weg der mit guten Absichten gepflastert ist. Aber Du setzt dann noch eins mit der Schilddrüse obendrauf.

Wenn Du auch nur irgend einen blassen Dunst von Medizin hättest, dann müsstest Du Dich jetzt vor lauter Scham eine Woche lang selbst ohrfeigen. Machst Du aber nicht, denn Du hast ja auch keinen Plan von gar nichts.

Doch Du machst dann hier unten fröhlich weiter mit Deiner Panikmache. Deine "Diagnose" steht schon fest, bevor Du nur irgend eine ansatzweise hinreichende Information hast. Hauptsache Du fühlst Dich wie Prof. Dr. med. Emily.

Du bist nicht fies, Du bist gnadenlos bösartig. Alles Andere macht einfach keinen Sinn.

Nein, ich mag Dich doch nicht und Du hast auch wirklich kein Talent. Da hab ich Dich einfach weit überschätzt. Entschuldige bitte dafür, kommt nicht wieder vor.

0

Bei der Magenspiegelung müßte eine Gewebeprobe entnommen werden, so daß man weißt, um welches Erreger es sich handelt.

Wenn die Antibiotikabehandlung nicht hingehaut hat, dann kann es sein, daß du Resistenzen entwickelt hast, das müßte man auch mit einem entsprechenden Test feststellen, so daß man diesen Erreger gezielt behandeln kann.

Mach dir keine Sorgen, solche Antibiotikabehandlung können ganz schön schlauchen/anstrengen.

Siehe auch zu, daß du deine Darmflora wieder auf Vordermann bringst, das ist wichtig für eine gute Immunabwehr des Körpers.

Mutaflor ist ein gutes MIittel, um die Darmflora ordentlich zu besiedeln, ist etwas teuer, bewirkt aber etwas.

Alles Gute, nur nicht die Flinte ins Korn werfen!

Emmy

1

Danke für die antworten

1

Was möchtest Du wissen?