müde, schwere, stechende schmerzen im Beim ( meistens in der nacht )

5 Antworten

Hallo nane88, scheue Dich nicht, von Deinem Hausarzt eine Überweisung zu einem Facharzt für Gefäßleiden (Venen, Arterien, Lymphgefäße) zu erbitten. Wenn die Beine geschwollen, aber nicht entzündet sind, mag Manuelle Lymphdrainage helfen. So oft es geht die Beine hochlegen, nicht auf eine harte Kante - das drückt ab. Du kannst auch direkt zum Spezialisten gehen. Nehme Deine letzte Qittung über die Zuzahlung der 10.-€ mit, oder zahle dort den Quartalsbeitrag. Probiere, ob Dir kühles Wasser (Brause od. Schlauch) über die Beine hilft. Zusätzlich kannst Du Magnesium einnehmen (im Drogeriemarkt günstiger und genau so gut). Gute Besserung! Gruß, Urich (50)

vielen dank für die Info und Hilfe.. vielleicht liegt es im linken bein zusätzlich an dem ballen, der operiert werden muss. die schmerzen ziehen sich bis zum oberschenkerl.....

magnesium nehme ich schon etwas aus der apotheke, zwecks meiner migräne. spezielle fachschuhe ( die ich vielleicht mal bräuchte ) kann ich mir nicht kaufen, da der ballen erst weg muss.

viel laufen draußen geht auch nicht, da gleich beide beine schmerzen und meine leiste schmezt.

0

Nachtrag: Ja, nane, probiere aus, was cuckoo Dir eben geschrieben hat! An Bewegungsmangel habe ich eben gar nicht gedacht....Ulrich (Bad Alzheim lässt grüßen ;-)

Das hört sich nicht toll an. Aber können die Ärzte da gar nichts machen?Du sagst ja > meist ein negatives ergebnis> aber was wurde wenigstens manchmal festgestellt?

da kam nur.. ist halt bei den meisten jungen frauen so...

0

LWS - Bein Schmerzen

Hallo , ich bin 19 habe eine sehr leichte Skoliose rechts und seit 3,5 Jahren starke Schmerzen vom Po-Knochen weg bis in die Knöchel- so stark dass mir sogar Tränen kommen. Anfangs dachte ich das kommt daher, dass ich den ganzen Tag mit Sicherheitsschuchen rumlaufen muss ( habe einen technischen Beruf gelernt ) Doch jetzt sitze ich seit ca. 1 Jahr im Büro und habe noch immer die Schmerzen. Die kommen einfach so und gehen meist sehr schwer weg ( Wärme , Salben etc hilf meißt nicht bzw. nur kurzfristig ) Ich weiß dann nie wie ich meine Beine lagern soll , gehen,stehen,sitzen - alles ist dann unerträglich ! MRT/CT war ich schon, der Befung war harmlos. Bitte helft mir weiter.Bin für jede Antwort dankbar.

...zur Frage

Was kann ich tun damit ich meine Beine wieder voll durchstrecken kann?

Hallo, Ich M/17 habe schon seit mehreren Monaten das Problem, dass ich meine Beine nicht ganz durchstrecken kann und daher nicht lange stehen kann. Außerdem fällt es mir schwer Sport zu machen, da ich bei fast jeder Bewegung, Schmerzen spüre. Vor einingen Wochen war ich beim Arzt und er wusste nicht warum das so ist. Ich gehe/laufe daher mit geknickten Beinen.

Was kann ich tun damit ich meine Beine durchstrecken kann?

...zur Frage

ETWA SCHLAFMANGEL?

Hallo,

wenn ich 6/7 Stunden schlafef, bin ich vollkommen fitt, aber meine ganzen Muskeln fühlen sich schlapp und müde an; mental bin ich aber schon total wach. Länger schlafen geht dann nicht mehr.

Was kann gegen die Schmerzen in den Muskeln (vorallem die Beine) nach dem Aufstehen tun?

...zur Frage

Schmerzen in der Brust, im Hals, in den Beinen?

Ich habe nun seit mehreren Tagen stechende Schmerzen in der Brust, aber nicht immer.Auch meine Beine, vor allem das rechte tun weh, dauerhaft, dann auch ein stechender schmerz. Manchmal fühlt es sich an als würde im Bein etwas klopfen und es fühlt sich an als würde es 20 kilo wiegen. Dann habe ich auch immer wieder Schmerzen in den Armen.Auch im Hals habe ich Schmerzen und das Atmen fällt mir manchmal auch schwer.War beim Arzt, der meine mit der Lunge wäre alles ok, EKG auch.Was kann denn sonst noch sein?Vielleicht kennt jemand das?So langsam habe ich echt Angst... :(

...zur Frage

Beine schmerzen wenn ich mich schlafen lege!

hallo ihr lieben,

also, der titel klingt etwas seltsam aber so ist es, wenn ich mich ins bett lege, fangen meine beine nach ein paar Minuten, an zu schmerzen. Obwohl, es ist eigentlich kein wirklicher schmerz, ist eher ein sehr unangenehmen es Gefühl. dabei ist es gar nicht wichtig ob ich am tag viel gelaufen bin oder gefaulenzt habe, ich hab das so ziemlich ejde Nacht wenn ich krank bin (so wie jetzt) aber ich habs auch ab und zu wenn ich gesund bin. Wenn ich meine beine dann bewege oder den Fuß kreise so das alle Muskeln im bein beansprucht werden ist es nicht mehr da, aber sobald ich damit aufhöre kommt es wieder. Deswegen kann ich nur schwer einschlafen und den Fuß ständig zu kreisen wird nach 10min dann doch schon sehr anstrengend. Was ist das? Warum hab ich das und wie geht es am besten weg? Ich kenne ein paar die das auch haben, ich denke nicht das es gesundheitlich bedenklich ist, deshalb geh ich mit so was auch nicht zum Arzt, es ist am morgen ja schon wieder weg. Am Wachstum kann es nicht liegen, ich werde im September 19 und bin, seit ich 17 bin, nicht mehr gewachsen und ich habe mich auch gemessen, ich wachse nicht, ich bleibe bei meinen 156cm.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?