Müde, Energielos, Lustlos...warum?

9 Antworten

Wenn alles gesundheitlich in Ordnung ist, würde ich es mal mit grünen Tee versuchen. Das steigert die Konzentration und man bekommt da durch Energie. Ich nehme Greenful selber und fühle mich nicht mehr schlapp und müde. Man kann es auch mit Tee versuchen. Nur für mich ist es nichts, da man mindestens 5 Liter am Tag trinken muss um eine Wirkung zu haben. So nehmen ich morgens vor dem duschen 2 Kapseln und habe damit die Menge die ich brauche.

Ich gehe mal davon aus, dass dir einfach Vitamine und Mineralstoffe fehlen, da du eventuell zu wenig zu dir nimmst. 

Probier es doch mal mit Eophy aus. Das findest du unter http://www.eophy.de/ - es handelt sich hierbei um eine NahrungsERGÄNZUNG. Wichtig ist also, dass man die eigene Ernährung tatsächlich umstellt und anpasst. Es ersetzt nicht, es optimiert nur. 

Hallo,

so hab ich mich auch mal gefühlt! Kann vielleicht sein das du eine Autoimmun Erkrankung hast. Das können unterschiedlich Probleme sein. Ich habe mich durch meine Erkrankung damals so gefühlt. Goggle dochmal nach Hashimoto Thyreoiditis. Meine Mama z. B. die hat Morbus Addison und hat teilweise die gleichen Probleme wie ich gehabt nur das es bei mir unter Antrengung vorkam das sie anfing zu zitten herzrasen etc. Aber es gibt so viele Autoimmunerktankungen lass dich am besten von einem Internisten, Endokrinologen oder Kardiologen untersuchen... alles gute noch

Müde und konzentrations Schwierigkeiten bitte helfen:(?

Hi,

ich bin vor etwa 3 Wochen von einer 3 wöchigen Asienreise zurück gekommen.

Seit dem bin ich die die ganzen Zeit müde, (auch Nachmittags) seit gestern versuchen ich zu lernen doch ich kann mich nicht richtig konzentrieren und das Zeugs will einfach nicht in meinem Kopf bleiben.

Hättet ihr ne Ahnung was das sein könnte weil Probleme mit Jetlag hatte ich sonst auch nicht, Vorallem nicht so lange...

wäre sehr froh wenn mir jemand helfen könnte vielen Dank

...zur Frage

Ständige Dauermüdigkeit und Antriebslosigkeit

Hi. mich plagt seit etwa einem Monat schon eine dauernde mich "lähmende" Müdigkeit. Hinzukommen Konzentrations- und Aufmerksamkeitsprobleme. Ich fühle mich jeden Tag wie in einem Halbschlaf und nehme die Ding um mich herum noch noch sehr schlecht wahr. Vorallem beim Lesen und Lernen habe ich seit neustem erhebliche Probleme mich zu konzentrieren und das Gelesene aufzunehmen. Oftmals kommen noch Kopfschmerzen und Schwindelgefühle hinzu. Ich habe Schwierigkeiten morgends aus dem Bett zu kommen und bin täglich nur noch wenige Stunden geistig belastbar. Allgemeines Unwohlsein, Antriebslosigkeit, fehlende Motivation erschweren daher enorm meinen Alltag. Angefangen hat dies etwa seit dem ich an der Uni bin und täglich lange Zugfahrten etragen muss. Aufgrund des Zeitmangels komm ich selten dazu mich abzulenken, Sport zu treiben etc. Kennt eine Ausweg aus dieser Situation ?

...zur Frage

Wieso macht lesen müde?

Selbst bei einem spannenden Buch werde ich müde!

Danke für Antworten!

...zur Frage

Ich bin übermüdet und es wird jede Woche schlimmer!

Ich hab seit Tagen nicht mehr ausgeschlafen und ich weiß nicht was ich tun soll! Ich muss wegen der Schule um 6.00Uhr aufstehen und Abends geh ich so um 21.00Uhr ins Bett. Früher bin ich später ins Bett gegangen aber dann war es noch schlimmer. Am Wochenende werd ich auch um 6.00 Uhr wach, weil ich das schon gewöhnt bin und Mittagsschlaf kann ich nicht halten.

Es ist shcon so shclimm, dass ich mich nicht mehr richtig in der Shcule konzentrieren kann. Ich erkenn mich nicht mehr wieder, weil ich voher viel Fahrrad gefahren bin und jetzt bin ich viel zu müde und schlaff dazu.

Vor ein paar Tagen bin ich um 17.00 Uhr schon ins Bett gegangen, weil ich richtig ausschlafen wollte, doch ich konnte nicht einschlafen und hab eigentlich die ganze Zeit im Bett gelegen und wollte mich zum Einshclafen zwingen, aber ich bin doch erst um die gewohnte Zeit eingeschlafen.

Ich will auch nicht unbedingt Tabletten nehmen aber wenn es sein muss...

Könnt ihr mir vlt Tipps geben?

Danke!

...zur Frage

Immer Kopfschmerzen und keine Energie?

ich habe seit ca. einer woche jeden tag kopfschmerzen und einfach keine energie und bin durchgängig kaputt. ich kann mich in der schule schon garnicht mehr konzentrieren. wenn die kopfschmerzen zu schlimm sind nehme ich schmerz tabletten aber die bringen auch nicht sehr viel ich muss sie relativ hoch dosieren, dass es etwas bringt, und dann habe ich trotzdem noch einen "druck" im kopf. Nach dem ich etwas esse bin ich immer noch müder. wisst ihr irgendwas was ich machen kann damit ich wieder mehr energie habe und mich wieder konzentrieren kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?