Mückenstiche jucken verhindern?

6 Antworten

Wir behandeln unsere Stiche egal ob Mücke, Wespe, Biene usw. nur noch mit Wärme. Die Wärme ab ca. 40 °C vernichtet die Eiweißproteine,die beim Stechen unter die Haut gelangen. Der Juckreiz wird gemindert und die Stelle schwillt nicht so stark an. Wir nehmen einen Löffel oder Waschlappen halten ihn unter heißem Wasser und tupfen vorsichtig auf den Stich, oder die Taschenwärmer, die es in verschiedenen Motiven gibt, helfen auch und man kann sie immer wiederverwenden. Bei mehreren Stichen hilft auch heiß duschen oder baden. 

Wer Angst wegen weiteren Infektionen hat, kann auch einen heißen Kamillentee-Beutel auf den Stich legen, aber Vorsicht, nicht zu heiß,damit man sich nicht verbrennt.
Es kommt vor, das der Stich wieder anfängt zu jucken, dann kann man die Behandlung einfach wiederholen.
Für unterwegs gibt es eine Mückenmaus bzw. Stichheiler. die man dann sofort verwenden kann, wenn man gestochen wurde.

Ich habe gehört, das Schwarzkümmelöl helfen soll. (Es gibt Schwarzkümmel-Kapseln mit dem Pflanzen-Extrakt in der Apotheke)Schwarzkümmel stärkt und harmonisiert das Immun-System. Evtl. auch Speisen damit würzen. Der Körper wird weniger anfällig für Entzündungen, die der Grund für ein starkes Anschwellen nach einem Insekten-Stich sind. Zusätzlich vertreibt der Geruch des Schwarzkümmels, den wir durch unsere Körper-Ausdünstungen verbreiten, die Insekten. (Ich habe es noch nicht ausprobiert, ob andere Personen den Geruch auch wahrnehmen.)

Ich habe dafür bei Mückengefahr immer ein kleines Glas "TigerBalm" bei mir. (Gibt auch ähnliche Produkte als kleinen Roller)

Der Juckreiz ist sehr schnell weg und es wehrt auch weitere Mücken ab.

Großflächiges Auftragen würde ich aber vermeiden. Nur nen kleinen "Klacks" mit dem Finger drauf und gut....

Hausmittel gegen Mückenstich-Schwellung?

Ich habe das Problem dass ich ziemlich viele Mückenstiche auf den ganzen Körper verteilt habe (vor allem im Gesicht). Jetzt enden morgen aber unsere Ferien, und ich möchte nicht ganz so zerstochen aussehen. Weiß irgendjemand ein Hausmittel das man auf Mückenstiche schmieren kann damit sie nicht mehr so rot und dick sind. Mit dem Juckreiz habe ich jetzt eher weniger Probleme, aber das sieht halt komisch aus😅

...zur Frage

Was hilft - gegen Mückenstiche / angeschwollen und jucken

Hallo, ich bin am Sonntag total zerstochen worden. Die Mückenstiche sind ungefähr 2 € Stück groß, richtig rot, geschwollen und jucken sehr. teilweise habe ich wohl nachts die stellen wund gekratzt. Das Fußgelenk ist richtig angeschwollen. wer hat einen guten Typ dagegen. (vielleicht kein jucken mehr oder das anschwellen auf hört). Bitte um Eure HILFE

...zur Frage

Mückenstiche jucken hart?

Was hilft dagegen außer Spray oder Creme? Also sollte ein Hausmittel sein.

...zur Frage

Warum werden Mückenstiche heiß?

Jetzt ist ja wieder Sommerzeit und im Sommer gibt es ein Haufen Mücken. Gestern zum Beispiel hatten wir Gäste und haben Lagerfeuer gemacht, und da wach ich am nächsten Tag auf & habe bestimmt 10 Mückenstiche am Bein, die total jucken.. Ich bin dann auch so eine, die es dann nicht lassen kann zu kratzen, deshalb werden meine Mückenstiche immer total dick und rot. Mir ist dann auch noch aufgefallen, dass die Stiche dann auch immer total heiß werden & da wollte ich jetzt mal fragen,..wieso ist das eigentlich so? Vielleicht weiß jemand von euch ja eine Antwort :) LG

...zur Frage

Extreme Reaktion auf Mückenstiche. Kennt das jemand?

Mein ganzer Körper ist übersäht mit diesen extrem roten Punkten (siehe Bild). Ich kenne niemanden, bei dem Mückenstiche so heftig aussehen, wie bei mir. Meist jucken sie kaum, wenn sie so rot sind. Ich habe aber auch ab und zu Mückenstiche, die nicht so rot werden, aber dafür stark anschwellen und extrem jucken. Es nervt. Ich sehe aus wie ein Streuselkuchen. Liegt das eventuell daran, dass neue Mückenarten durch die Klimaerwärmung nach Deutschland kommen mit stärkerem Gift?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?