Mückenstiche - Was hilft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich presse immer mit einem Fingernagel genau über die Stichstelle ein und um 90° verdreht ein zweites mal. Das brennt dann kurz etwas, das Jucken ist danach aber meist erträglich. Ich denke dass dadurch sich dieses Juckauslösende Zeug etwas verteilt. Laut einigen Tests hält Autan als einziges Mittel wirklich was es verspricht und die Mücken stechen angeblich wirklich nicht mehr, evtl mal versuchen.

Das würde ich nicht tun, wenn du die Haut beschädigst, können sich schlimme Entzündung bilden. Das, was du beschreibst hat nur zur Folge, dass der Juckreiz vom Schmerz, der durch das Drücken mit dem Nagel entsteht, übertönt wird. Man sollte niemals kratzen und schon gar nicht da rein drücken!

0
@gracious

Im Gegensatz zu den ganzen Hausmitteln bis hin zu Mitteln aus der Apotheke war das das Einzige was mir seither wirklich gegen Juckreiz geholfen hat. Ich bin aber auch kein überängstlicher Mensch der sich lieber die ganze Zeit mit einem Waschlappen reibt um bloss keine Infektion zu bekommen. Wenn es sich entzünden sollte ist es eben so, ich kann auch auf der Treppe ausrutschen und mir den Hals brechen.

0
@machhehniker

Ich bin auch nicht überempfindlich, aber wenn genauso gut eine Salbe und Kälte gegen den Juckreiz wirkt, dann doch lieber das. Und so einen kleinen Juckreiz, kann man als nicht überempfindlicher Mensch auch mal ein bisschen aushalten oder sich ablenken davon :) Und schneller heilt es dadurch auch, weil der Stich durch das Reindrücken nur noch mehr gereizt wird, und der Körper noch mehr dagegen arbeiten muss. Entzündungen können außerdem Blutvergiftungen hervorrufen und das Risiko gehe ich sicherlich nicht freiwillig ein. Dann lass ich es lieber kurz jucken und stelle mich nicht so an :)

Und davon, dass ich mit einem Waschlappen darüber reibe, habe ich nie was gesagt, das bringt nämlich auch nichts ;)

0
@gracious

Wie bereits erwähnt helfen Salbe und Kälte vielleicht wenn man daran glaubt, bei mir nicht die Spur. Manchmal stechen die Biester an Stellen wo es einfach sehr juckt, dann drück ich zwei mal rein und der Stich kann vergessen werden. Vielleicht juckt es bei anderen menschen trotzdem weiter und sogar noch länger, bei mir nicht.

Mit dem Waschlappen hab ich mich falsch ausgedrückt, ich meinte einen Waschhandschuh. Du hast angegeben nicht Kratzen zu dürfen, einen Waschhandschuh empfehlen Manche anzuziehen weil man mit dem nicht kratzen kann, nur reiben.

0

Hallo, man kann ein Feuerzeug anmachen und kurz warten bis das Metall vorne erwärmt ist und dies kurz auf den Stich halten (3-5 Sekunden). Tut etwas weh, aber die Wärme sorgt dafür, dass die Proteine, die von der Mücke injiziert wurden, zerfallen und der Juckreiz nicht entsteht. Professionell gibt es dafür Stichheiler, die eine konstante Temperatur halten und dafür sorgen, dass man sich nicht verbrennt.

Wenn du zuhause bist und stellen sind an denn du ran kommst, kühlen. also ein Mückenstich ist eine Entzündung. Und gegen eine Entzündung hilft Kühlen ! Deswegen schnapp dir was kaltes und kühle. Mit Heißem weis nicht ich glaub nicht daran was mit heißem zu machen denn dann wird es glaube eher schlimmer.

Spitzwegerich hilft. Wenn du unterwegs bist, pflückst du dir einige Blätter, zerkaust sie etwas und legst sie auf den Mückenstich. Wenn du einen Entsafter zuhause hast, nimm dir mehrere Hände voll von der Wiese mit, waschen und durch den Entsafter. Den Saft in einem Glas aufbewahren, einfrieren, bei Bedarf auftauen und auf den Mückenstich drauf. Wenn vom Saft etwas übrig bleibt, kannst du ihn im Winter gegen Husten gebrauchen. Eis ( Kälte ) hilft auch , weil es die Blutgefäße verengt.

*KICHER * Lange nicht mehr so gelacht !

0

spitzwegerich hilft recht gut bei hautreizungen, die von außen kommen. blätter zerquetschen und draufreiben. breitwegerich geht auch, hat aber geringeren feuchtigkeitsanteil und weniger wirkstoff

Meine Güte ! Probier es doch einfach aus ! grins

Das beste " Hausmittel" ist deine Spucke. Das hilft am besten und du musst weder Kräuter suchen gehen, noch in die Apotheke und dir schon gar nicht deinen Arm abnehmen lassen. ;-))

Gute Besserung, du Mückenstich. ;-)

Mücken mögen den Geruch der Tomatenpflanze nicht.
In meinem Tipp (Ergänzungen auch lesen) erfährst Du mehr dazu.

Was möchtest Du wissen?