Mücke im Bier

11 Antworten

Hallo, ich weiss, alte Frage... dennoch: habe ganau die selbe Frage. Habe gestern und heute genau dieses Phänomen erlebt und heute mit einem Freund draussen beim Weintrinken nochmals überprüft. Und wir beide konnten ganz klar einen Geschmacksunterschied bemerken. Vor allem der Geruch ist stark verändert. Hat jmd. etwas hierzu herausgefunden?

Woher hast du denn die info? ich hab schon des öfteren mein bier getrunken nachdem ich das fieh wieder rausgeholt hab. hab auch schon ein zwei mal die mücke mitgetrunken, weil ich erst zu spät gemerkt hab, dass die da drin geschwommen ist. ich hab bisher noch keinen geschmacksunterschied feststellen können.

Um Himmels Willen, renkt euch mal ein. Wenn ich eine Fruchtfliege im Wein habe, rieche ich das noch bevor ich den nächsten Schluck in den Mund nehme. Den Blindtest bestehe ich mit links.

Bier aus Reis?

Hallo

Reis ist das stärkehaltigste Naturprodukt, das es gibt. In Japan ist das ein Nationalgetränk. Die nennen das zwar Reiswein, ist aber nichts anderes als Bier aus herstellungstechnischer Sicht. Der Reis wird in Wasser eingelegt, bis er anfängt zu keimen. Nach 3-4 Tagen werden die Reiskörne mit ihren Keimlingen abgeschöpft, die Keimlinge entfernt und getrocknet. Der Reis entwickelt während der Keimung Enzyme. Dann wird der Reis gemahlen und dann wieder mit Wasser gemischt. Die Temperatur wird von anfänglichen 30 Grad je 15 Minuten um je 10 Grad bis auf 70 Grad Celcius erwärmt und stagniert bei 70 Grad eine weitere Stunde lang. Während der Erwärmungsphase und der Stagnationsphase wird durchgehend mit einem Kochlöffeln (langsam) umgerührt. Die Enzyme wandeln die Stärke vom Reis in Zucker um. Danach wird die Maische abgekühlt bis auf 30 Grad und es wird Hefe hinzugegeben. Nachdem die Gärung abgeschlossen ist und keine Luftblasen vom Gärverschluss mehr austreten wird die Maische vom Bier getrennt. Bei unseren Bierherstellungsprozessen wird die Maische vom zuckerhaltigen Bierwasser bereits nach der "Einmeischung" getrennt. In Japan erst nach der Gärung. Ich denke mir, dass es Sinn machen würde, aus Reis Bier herzustellen, weil Reis deutlich mehr Stärke hat, als Gerste.

Ich werde das mal versuchen. Hat jemand das mal versucht, oder fällt jemanden etwas "Falsches" oder "Verbesserungswürdiges" in meiner Vorgehensweise auf, die ich beschrieben habe?

...zur Frage

Moskito?

Hallo zusammen, habe heute gegen abend meine Hecke geschnitten. Wie aus dem nichts kamen auf mich kleine tierchen geflogen und haben mich gestochen so das ich sogar geblutet habe. Als kurz darauf die stellen direkt zu brennen begannen, hab ich mich abgeduscht dann war das brennen weg, aber es wurde dick. Weis jemand was das für Tiere sind?

Ich hab das NOCHNIE erlebt so normale übliche Mücken natürlich, aber ohne das der Stich angefangen hat zu bluten

...zur Frage

Ich habe in meinem Bungalow viele Mücken.Wie locke ich sie raus?

Oben.

...zur Frage

Wie schmeckt Schwarzbier im Gegensatz zu normalem, hellen Bier?

Danke schon mal!

Und was gibt es alles für Marken?

...zur Frage

Warum schmeckt den Mücken mein Blut...

...und das von meinen Mann nicht?

War heute am See ..bekam dann rote juckende Pünktchen nach kurzer Zeit (wie Stiche-habe aber nirgends eine mücke gesehen usw....)...hier und mal da die Stiche usw.....ziemlich viele....mein Mann blieb unversehrt....

Warum mögen die Fiecher mich und meinen Mann nicht?

...zur Frage

Warum schmeckt Jever-Bier aus der Dose so Kot-mäßig...

das Warsteiner aus der Dose hingegen schmeckt hervorragend.. warum ist das so???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?