Muay Thai bzw. Thaiboxen als/ und Krafttraining

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durch den Kampfsport spezialisierst du deinen Körper auf die Bewegungen und er wird dementsprechend auch die Muskeln auf die Belastung anpassen. Dein Ziel kannst du so sicher erreichen, insbesondere da du wie du schreibst intensiv trainierst. Krafttraining ist aber sicher eine tolle Unterstützung, kann den Vorgang beschleunigen und kommt dem Training definitiv zugute. Wenn du nicht nebenbei noch Fitnessstudio bezahlen willst, kannst du ja auf Eigengewichttraining setzen(evtl Stichwort Calisthenics).

Gruß, Borgosch

Mit Muay Thai und der entsprechenden Ernährung sollte man sein Gewicht in den Griffe bekommen können. Ich gehe zusätzlich 1x die Woche ins Fitnessstudio, einfach als Ausgleich und um auch weniger beanspruchte Muskelpartien zu trainieren, wobei das Muay Training schon ein gutes Ganzkörper-Workout darstellt. 

Bleib lieber bei Kampfsport kannst du auch Muskeln aufbauen glaub mir ich mache thayboxen über 4 Jahre :) pumpen ist nur für die Optik was Kampfsport formt den Charakter ;)

Mit Kampfsport alleine Baust du etwas Muskeln auf, aber das wird für deine Ziele wohl nicht reichen. Ich würde dir deshalb schon leichtes Krafttraining raten.

Was möchtest Du wissen?