MTLA Ausbildung Krankenpflegepraktikum

2 Antworten

Ich musste für meine MTLA Ausbildung 230 Stunden ein Krankenpflegepraktikum machen und die Schule bestand bei mir auch darauf, dass ich 2 Tage nachmachen musste.

Ich würde es mit der Schulleitung klären warum man es nicht machen kann. Vielleicht gibt es ja eine Sonderregelung oder ihr könnt es anderes regeln.

Hmm ich bin selber MTA-L und musste kein Krankenpflegepraktikum absolvieren. Du muss natürlich Praktikums in Laboratorien absolvieren. Z.B. in einem Krankenhauslabor und Laborgemeinschaften.

Zu der Ausbildung gehört nunmal auch eine Praktische Ausbildung, aber im Labor und eigendlich nicht in der Pflege. DENN DU BIST KEIN KRANKENPFLEGER!

Übrigens würde es mich interresieren auf welcher MTA- Schule du bist.

Ich kann dir auch sagen, dass ich nicht in der Lage war/bin ein Krankenpflegepraktikum zu machen. Und bei mir war das gar kein Problem. Also ich halte dies nicht für Abschlussrelevant.

0

Hallo Jimmy, bei mir an der Schule "muss" ein Pflegepraktikum gemacht werden, es ist nicht umgehbar, haben die uns gesagt. Aus welchen Gründen war das bei dir möglich? Das würde mich sehr interessieren, da ich das Praktikum demnächst auch machen muss. 

0

Wird ein Krankenpflegepraktikum fürs Medizinstudium in einer psychatrischen Einrichtung anerkannt?

Hallo,

ich komme aus NRW und möchte nächstes Jahr in Greifswald Medizin studieren. Kann ich mein Krankenpflegepraktikum in einer Psychatrie in NRW abschließen?

...zur Frage

Anerkennung mta in der Türkei?

ich hab eine ausbildung als MTLA gemacht nun würde ich wieder in mein Heimatland zurück reisen,leider weis ich nicht ob dies in der Türkei anerkannt wird. ich hab auch schon im internet recherchiert leider nichts informatives gefunden. weis einer näheres davon?

...zur Frage

aus gesundheitlichen Gründen keine Ausbildung?

ist es sehr schlimm, wenn man keine Ausbildung im Leben hat?

...zur Frage

Nach MTLA(medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin) Studium? Oder erst Studium, dann MTLA ausbildung?

Hallo, unzwar möchte ich nach meinem Abitur in Richtung Labor neigen, da mich das wirklich interessiert und da ist eigentlich diese Ausbildung genau das richtige für mich. Nur stellt sich für mich die Frage, ob es nicht vlt ein passendes Studium für den Beruf gibt und ich dieses vor meiner Ausbildung absolvieren sollte. Habt ihr vielleicht Ideen welches Studium ungefähr in der Richtung passen würde? Oder vielleicht doch erst nach der Ausbildung mit Studium weiterbilden? Heeelp

...zur Frage

Volle Fachhochschulreife mit abgebrochener Ausbildung?

Moin, ich habe letztes Jahr eine Ausbildung als Zimmerer angefangen. Aus gesundheitlichen Gründen wurde aber 10 Monate nach beginn meiner Ausbildung der Ausbildungsvertrag aufgelöst. Nun gehe ich wieder zur Schule und strebe die Fachhochschulreife (schulischer Teil) an. Doch um die volle Fachhochschulreife zu erlangen brauche ich ein 6 Monatiges Praktikum.

Kann ich meine beendete Ausbildung als Praktikum anrechnen lassen (und wenn ja, wo muss ich mich melden um das abzuklären?) oder muss ich nach der Schule trotzdem noch ein Praktikum absolvieren?

...zur Frage

MTLA - Mathematik? Eigene Erfahrungen?

Hallo liebe Leute,

ich möchte mich für eine Ausbildung zur Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistentin bewerben. Habe einen recht guten Realschulabschluss und interessiere mich sehr für Naturwissenschaften. Meine Sorge liegt nur bei der Mathematik, die mir nicht so sehr liegt..Also würde ich gern wissen, macht sie einen großen Teil in der Ausbildung aus und auf was kann ich mich ungefähr einstellen? Zudem würde ich gerne Erfahrungen von Leuten einholen, die selbst eine Ausbildung zum MTLA machen/gemacht haben oder Jemanden kennen.

Vielen Dank schonmal!

Falls jemand von MTA Schulen in und um Köln berichten kann, wäre das ganz besonders hilfreich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?