MThematik lineare Gleichungen Verfahren! Bitte um Hilfe für Arbeit!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

das erste mal -7 und das andere mal 5 damit -35 und + 35 entsteht; wenn du das Video mit Geduld hörst, wirst du es verstehen; die Vorzeichen müssen verschieden sein, sonst fliegt die Unbekannte nicht raus.- Wenn du die Lösung für beide Unbekannte raus hast, kannst du die Probe durch Einsetzen machen.

da ist ein Schreibfehler; muss heißen; 2y+25x=79 und 5x-11y=-7 dann kommt x=3 und y=2 raus.

schreib untereinander 25x+2y=79 und 5x-11y=-7 dann die 2. Gleichung mit (-5) malnehmen und dann fliegt beim Addieren das x raus (siehe Video)

Fotogen 29.10.2012, 20:42

und warum ist beim video mal(-2) un nicht mal2?

0

bei jeder Aufgabe kann man alle 3 Verfahren nehmen: Gleichsetzung,Einsetzung oder Additionsverfahren; gut, wenn man eines davon kann. mE ist das Additionsverfahren am übersichtlichsten und einfachsten, wenn man es mal beherrscht.

Fotogen 29.10.2012, 21:28

könntest du mir den rechenweg der übungsaufgabe geben? ich habe gerechnet

11x+12y=100 / mal2

-9x-8y=-80/ mal 3

22x+24y=200

-27x-24y=-240

-5 x = -40 /+5

x=35? geht doch nicht !

0
Fotogen 29.10.2012, 21:29

das additions verfahren ist für mich das schlimmstE aber für alle anderen das beste :/

0

wenn -5x=-40 dann muss man doch durch (-5) teilen also x=8

-5 • 8 = -40 nur wenn -5+x=-40 dann +5 und x=-35

Fotogen 29.10.2012, 21:45

ahsoooo danke :)

0

ist doch mal (-2) genommen, musst auch 2. Seite des Videos sehen

Fotogen 29.10.2012, 21:18

bei min 7 die rechte aufgabe kann man ja auch im einsetzungs verfahren arbeiten oder ? hab es gemacht und kam das gleiche raus :)

0

wenn -5x=-40 dann durch (-5) also x=8

Fotogen 29.10.2012, 21:37

wie nochmal biitte

es ist ja -5x =-40 /+5

x= 35

soll man das mal nehmen oder wie ?

0

5 mal -5 = -25 da ist ein Fehler

Fotogen 29.10.2012, 22:21

5x +7y= 17 /mal7

7x-5y=9 /mal5

(muss hier ) 35x+49y=119

(oder hier) 35-25y=45

nicht irgent wo ein -35 weil es ergibt sonst 70 und nicht /? oder muss ich noch weiter rechen

0
Stevie91 29.10.2012, 19:58

das additionsverfahren braucht man bei den gleichungen doch gar nciht ;) ... in der ersten ist nur eine Variable ... maximal das is ein schreibfehler und ein x soll ein y sein

0
Fotogen 29.10.2012, 20:11

verstehe nichts

0

die erste gleichung kannst du nach x auflösen ... somit x rauskriegen ... x in 2. einsetzen und somit y rausbekommen

Fotogen 29.10.2012, 19:52

Kannst du mir aufschreiben wie man sie lösen kann bitte :)

0
Stevie91 29.10.2012, 19:55
@Fotogen

ich rechne doch ncih deine hausaufgaben ... du musst schließlich üben nciht ich ;)

0
Fotogen 29.10.2012, 20:00
@Stevie91

das sind keine hausaufgaben ich lerne für die arbeit und kommen bei der aufgabe nicht weiter :) also bitte

0
Stevie91 29.10.2012, 20:05
@Fotogen

das in der 1. gleichung kein y drin ist richtig oder?

0
Stevie91 29.10.2012, 20:11
@Fotogen

2x+25x= 79

27x=79 I : 27

x= .... taschenrechner hilft (hab grad keinen XD)

5x-11y=-7 .... hier setzt du für x den oben errechneten wert ein ... die gleichung löst du dann auf die gleiche art wie die obere ... klar?

0
Fotogen 29.10.2012, 20:15
@Stevie91

79:27 ist 2,9 und 5mal2,9 sind 14,5 und das ergebniss muss x=3 und y=2 sein

0
Stevie91 29.10.2012, 20:21
@Fotogen

woher hast du die ergebnisse? ... ist das vllt eine textaufgabe?

0
Fotogen 29.10.2012, 20:28
@Stevie91

im buch sind hinten lösungen ohne rechen weg

nochmal

2y+25x=79 5x-11y =-7

kann man 2y mit 25 x nicht einfach vertauschen das mann unter enander das additionsverfahren hat?

2y+25x=79 -11y+5x=-7 ?

0
Stevie91 29.10.2012, 20:36
@Fotogen

die 1. gleichung war oben falsch! da stand 2 X nicht 2 Y ... dann ist das natürlich totaler quatsch was ich dir gesagt habe

und ich hatte dich extra noch gefragt ob das so stimmt ... das in der 1. gleichung kein y ist -.-

0
Fotogen 29.10.2012, 20:47
@Stevie91

sorry muss mich vertippt haben :D aber ist ja trotzdem voll nett das du mir hilfst :)

weist du wie das gent?

7x-3y=13 6y=50-5x?

0
Stevie91 29.10.2012, 20:50
@Fotogen

ist genau das gleiche prinzip wie oben ... additationsverfahren

0
Fotogen 29.10.2012, 20:59
@Stevie91

ist doch ein einsetzungsverfahren oder?

nur das man die 3y mal 2 macht um 6y zu bekommen?

0
Stevie91 29.10.2012, 21:01
@Fotogen

probier doch einfach ein bisschen rum ;) ... versuch und irrtum ... so lernst du am besten ... die lösungen hast du ja ... oder du setzt die ergebnisse einfach in die gegebenen gleichungen ein, und schaust, ob eine wahre aussauge rauskommt

0
Fotogen 29.10.2012, 21:19
@Stevie91

x=4 y= 5 ist das ergebniss bei mir kommt aber 13 raus :/ und dann 5,5

0

Was möchtest Du wissen?