MTB Schaltung etc. Welcher Hersteller?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Ausstattung beider Räder ist super.

Ich würde sagen die nehmen sich wirklich nichts, weder in Schaltung noch bei der Federgabel. Die SRAM Guide sind vielleicht etwas besser als die XT Bremsen (werden auch bei Downhill benutzt), aber die XT Bremsen müssten vollkommen reichen.

Ich bin bisher immer nur Shimano gefahren und bin damit voll zufrieden. Fahre auch Shimano XT und würde nicht zu SRAM wechseln, gibt für mich auch keinen Grund dazu.

Der einzige Punkt der gegen Shimano sprechen könnte, wäre der Verschluss der Kette.

Manche finden es umständlich, dass man bei Shimano mit einem Kettennieter und einem Nietstift arbeiten muss, wohingegen SRAM ein Kettenschloss verwendet. Zugegeben: das Schloss ist einfacher, aber mich stört das mit dem Stift nicht.

Egal für welches du dich entscheidest, du wirst ein super MTB bekommen. ICH würde mich einfach aufgrund persönlicher Präferenzen für Shimano entscheiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchaffSion
28.03.2016, 12:12

Danke für die Antwort :) Wenn sie gleichwertig sind, dann bin ich zufrieden. Für 2000€ kann man echt nicht meckern. Fahre zurzeit auch Shimano XT.

0
Kommentar von Typausulm
28.03.2016, 15:12

elenano Shimano hat aber auch kettenschlösser.

1

Hallo,
also bei mir hat es sich so raus kristallisiert das ich bei bremsen auf Shimano setze und bei der Schaltung auf SRAM.
Fahre an meinem Freerider die Shimano XT Bremse (bin begeistert) und ein SRAM x7 Schaltwerk.
Wobei ich denke das Shimano genauso gut ist mir gefällt es nur besser wie man schaltet.
LG Sven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch warten willst, würde ich auf die neue SRAM XX1 warten, kein Umwerfer und 12 schön goldenen Ritzen :D

Nein mal ernsthaft. Die SRAM schaltet wirklich sehr hart und knallt auch ab und zu. Würde dir die XT Schaltung empfehlen, bei guter Freude immer noch aufrüstbar auf XTR. Und überleg dir eventuell nicht 3-fach zu fahren, sondern nur 2-fach

PainFlow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchaffSion
30.03.2016, 10:43

Danke für deine Antwort und Meinung. Habe bereits die Übersetzung einiger Gangschaltung durchgerechnet...2 Fache bietet da echt einen Vorteil. In meinem Fall war der kleinste Gang leichter und der größte schwerer. Wichtig für mich, da ich auch mal längere und steile Steigungen fahre.

0
Kommentar von SchaffSion
30.03.2016, 11:10

Habe mal mir 2 Räder angeschaut. 1.SRAM mit Rock Shox Gabel und 2. XT mit Fox. Der Rest ist genau gleich. Die Übersetzung finde ich beim Ersten besser. Beides 2×11 Schaltungen.

0

Kauf shimano. Das ist finde ich das beste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchaffSion
28.03.2016, 15:20

Danke für deine Meinung :)

0

Was möchtest Du wissen?