MTB- welches oel fuer gabel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Benutze spezielles Gabelöl, da bist Du auf der sicheren Seite. Viskosität: 7.5

Die Gabelöle greifen die Dichtungen und Kunststoffbuchsen nicht an und schäumen nicht so stark. Das ist wichtig für eine gute Dämpfungsarbeit.

Der kleine Service ist gar nicht so schwer. Wenn man dabei nichts kaputt macht, bleibt die Garantie auch erhalten. Eine Anleitung findet sich in der BIKE Online Werkstatt: http://www.bike-magazin.de/?p=2530

also mein rat wäre:ab in die fachwerkstatt!

geht leider net, hab ein canyon mountainbike und das muesste ich einschicken, damit die arbeit auch richtig gemacht wird, und da hab ich wirklich keine lust drauf. in anderen werkstaetten bin ich mir auch niht ganz sicher, ob dann noch alles richtig funktioniert was nich theissen soll dass ich denen nicht vertraue, desswegen wuerde ich das auseinanderbauen und zusammenbauen gerne selber machen. auseinanderbauen und zusammensetzen ist auch kein problem, hab ich fuer kollegen alles schon gemacht.aber mein einigstes problem ist, dass ich nicht weis welches oel ich benutzen muss, wenn die gabel wieder zusammengesetzt ist.

0

Was möchtest Du wissen?