MSM fuer Hund und Mensch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einer meiner Hunde bekommt seit einigen Wochen MSM. Wichtig ist, dass Du ein qualitativ hochwertiges Pulver nimmst (z.B. das von Swanie Simon), weil es bei einigen Billigprodukten lt. Rückmeldung meins Haustierarztes zu Vergiftungen kommen kann.

Ob es bei meinem Hund wirklich wirkt, kann ich Dir nicht sagen. Er hatte starke Probleme (HD) und bekam über einige Wochen Schmerzmittel. Ich habe MSM zugefüttert, das Schmerzmittel abgesetzt und seitdem gab es keine Beschwerden mehr. Nun das Aber:

1. Verläuft Arthrose ja in Schüben. Möglich, dass die Besserung darauf zurückzuführen ist, dass ein Schub vorbei ist und noch kein neuer kam.

2. Ist das Wetter deutlich besser, seitdem ich zufüttere (Regen und Kälte sind Gift für seine Gelenke)

3. Bestrahle ich seit Wochen regelmäßig 2x täglich mit Rotlicht, massiere ihn abends und habe die Abstände der Physio verkürzt.

8 kg über Idealgewicht sind natürlich absoluter Mist bei so einer Erkrankung, aber das weißt Du ja sicher selbst. Du kannst als Leckerchen getrocknete Lunge nehmen und falls Dich der Geruch nicht abschreckt, Pansen zufüttern. Püriertes Gemüse streckt das Futter auch sehr gut und hilft so bei der Gewichtsreduktion.

An Deiner Stelle würde ich neben der Gewichtsreduktion auf Rotlicht (10- 15 min), Massage (verhärtete Stellen im hinteren Rückenbereich, nicht zu fest), MSM in Kombination mit Vitamin C, Raps- und Nachtkerzenöl und Grünlippmuschelpulver setzen.

Falls Du die Möglichkeit hast, lass den Hund regelmäßig über Sand laufen. Auch das ist gut für den Muskelaufbau. Keine starken Stopp- Bewegungen, kein Ballspiel, keine Sprünge, keine Treppen.

Als Schmerzmittel hat sich hier Rimadyl bewährt. Ganz wichtig ist aber, dass der Hund mindestens eine Stunde vor der Gabe des Schmerzmittels einen Magenschutz bekommt (z.B. Antra Mups). Ansonsten erbricht der Hund wie von Dir beschrieben.

Falls Du MSM nutzen willst, steigere die Dosis bitte langsam. Gibst Du sofort die volle Dosis, kann der Hund mit Durchfall reagieren. Also schrittweise heran arbeiten und den Hund gut beobachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß alle Mittelchen gut sind, um den arthrosekranken Hund zu unterstützen, aber schmerzfrei bekommt man ihn bei einer fortgeschrittenen Arthrose auch damit nicht.

Bei meinen Hunden (eine hatte schon von frühester Jugend an schwere Arthrose im Ellbogen, die andere hatte Spondylose) hat eine Goldimplantation/Goldakkunktur bei Herrn Dr. Zohmann im Vierbeiner-Rehazentrum in Bad Wildungen (http://www.vierbeiner-rehazentrum.de/) von heute auf morgen für Schmerzfreiheit gesorgt.

Den Hunden ging es danach wirklich von einem auf den anderen Tag wieder gut, und das hat viele Jahre angehalten.

Goldimplantation wäre für mich bei Arthrose bei meinem Hund immer der erste Schritt. Dazu kann man natürlich noch Teufelskralle, MSM etc geben und sollte auch regelmäßig zur Physiotherapie gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekommt dein Hund keine Medikamente bei Arthrose ? Normal kann man das gut einstellen, und die Tiere sind bis zum Ende fast schmerzfrei.
Meine verstorbene Hündin, hat auch so mit 10 Jahren Arthrose bekommen. Mit Medikamente, hatte sie wieder Lebensfreude und konnte zeitweilig mit anderen Hunden spielen.

Auch würde ich mit dem Hund mal Physiotherapie machen, das kann soviel bewirken, Muskelaufbau, Massagen können ebenso Arthose gut eindämmen.

Weg geht es nicht, aber zumindestens weniger Schmerzen für den Hund. Ich würde mal weg kommen von Senior Futter oder commerzellem  Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josyenne
31.03.2016, 21:46

Danke fuer die Antwort , aber ich habe in meinem Beitrag doch geschrieben das der Tierarzt verschiedene Medikamente probiert hat und auf jedes hat der Hund nach 2 bis 3 Tagen nur noch gebrochen .Physiotherapie gibt es in 100 km Entfernung hin und zurueck und das nur fuer Menschen mt 4 bis 5 Monaten Wartezeit .

Fuchs und Hase sagen Gutenacht

 

0

Was möchtest Du wissen?