MS Office unter Linux mint nutzbar/installierbar?

3 Antworten

Da die basis ubuntu ist, kannst neben der commuinity von mint auf die von ubuntu zurueckgreifen, dort ist in den wiki ausfuehrlich und ausreichend verstaendlich beschrieben, wie Du unter nutzung von wine MS-Office installieren und grundsaetzlich nutzen kannst. Die volle funktionalitaet steht Dir mit dieser loesung allerdings nicht zur verfuegung. Auch die kommerziellen loesungen fuehren nicht dazu, dass Du den vollen funktionsumfang von MS-Office in der emulation nutzen kannst.

OpenOffice und LibreOffice und einige andere kostenpflichtige programme bieten den selben funktionsumfang und koennen grundsaetzlich auch mit allen MS-Office-Dokumenten umgehen. Einige macro und sondereinstellungen insbesonder in Access werdennicht oder nicht vollstaendig und zuverlaessig unterstuetzt, aber als normaluser sollte das nicht wirklich stoeren. Daneben gibt es diverse anleitungen wie mit den problemen umgegangen werden kann, was dann allerdings ueber das vermoegen eines laien hinausgeht.. Was keinen ersatz in direkter form hat ist dagegen MS-Outlook

Es gibt hier ein Projekt, das aus dem Projekt, M$-Office auf Linux laufen zu lassen hervorgegangen ist: http://www.codeweavers.com/

Ist nur leider nicht kostenlos, dafür aber recht einfach zu installieren. Ansonsten müsstest du schwierigere Wege gehen.

Als Laie ener nicht.

Warum nicht Openoffice für Linux??

Danke für Deine Hilfe, kann ich mit open office auf schon bestehende Excel, Word, PP, etc. Dateien zugreifen?

0
@dergutekoenig

Allerdings teilweise mit Einschränkungen. Makros zum Beispiel funktionieren nicht, auch einige andere - allerdings eher ausgefallenere Funktionen auch nicht bzw eingeschränkt. Wenn's nur zum normalen Briefeschreiben und Tabellen basteln ist: klar die bessere Alternative. Vor allem gibt's das genauso für Windows.

Und dann denke dran, dass du damit erstellte Dokumente etc. im richtigen Format abspeicherst, um sie anderen wiederum uneingeschränkt zur Verfügung stellen zu können.

1

Was möchtest Du wissen?