Ms DOS auf Raspberry Pi?

4 Antworten

MS-DOS läuft nicht auf dem Raspberry Pi, weil DOS einen Intel oder AMD Prozessor benötigt. Der Raspberry Pi hat einen ARM-Prozessor, das ist eine völlig andere Architektur. Darauf laufen nur Betriebssysteme die für diese Architektur geeignet sind.

Es gibt aber für den Raspberry Pi ein angepasstes Windows das sich Windows 10 IoT Core nennt und. Das kann man sich hier herunterladen: https://docs.microsoft.com/de-de/windows/iot-core/downloads Das ist das Dashboard das Windows 10 IoT Core auf eine Speicherkarte flasht die man dann auf dem Raspberry Pi booten kann.

Dann sollte man sich das noch durchlesen: https://docs.microsoft.com/de-de/windows/iot-core/tutorials/quickstarter/developapp

Doch MS DOS geht auf Raspberry Pi

Weiss nur nicht wie weil ich das auf YT nicht verstehe

Kuck yt

0
@mnlwrnr

Doch MS DOS geht auf Raspberry Pi .Weiss nur nicht wie weil ich das auf YT nicht verstehe

Es wird FreeDOS verwendet, das ist ein freies DOS und 100% kompatibel zu MS DOS

Viele Verwechseln MSDos mit FeeDos.

Aber selbst wenn es funktionieren würde ,wäre es so oder so sinnlos. ARM Architektur wird nicht Unterstützt und man verwendet maximal einen 32 Bit Befehlssatz was ARM nicht zu 100% Unterstützt da es eine andere Architektur ist als Intel oder AMD.

Ursprünglich wurde FreeDOS wie MSDos auf Intel und AMD ausgelegt. Daher kann ich es nicht Nachvollziehen warum jemand sich dann die Einschränkungen aufzwingt. Ich nutze auf meinen RasPis auch nur ausschließlich Linux Distributionen mit angepassten Kernel für ARM.

0

MS DOS kannst und darfst Du auf dem Pi nicht laufen lassen. Es gibt aber FreeDOS, eine frei verfügbare Variante. Anleitung:

https://opensource.com/article/18/3/can-you-run-dos-raspberry-pi

Alternativ rpix86:

https://developer-blog.net/raspberry-pi-dos-emulator-rpix86/?cookie-state-change=1588343146028

Alternativ Dosbox:

https://developer-blog.net/dosbox-auf-dem-raspberry-pi/

Und nein, ich kann Dir kein fertiges Image liefern. Ich habe selbst keins und auch keinen Bedarf.

Klick einfach im Menü auf "Einstellungen/Add Software" und such dann nach "dosbox" und installier das.

Kann man im Internet runter laden.

du musst es auf die micro sd mit balena etcher oder ähnlichen Programmen brennen falls du das nicht weißt...

0
@test8889

Ich weiss wie,aber kannst du bitte irgendwie das ganze fertig zum Download bereitstellen dass ich das nur auf der SD entpacken muss

0
@test8889
ähnlichen Programmen brennen 

Seit wann hat der Pi ein CD Laufwerk.

Oder möchtest du eine SD Karte (ver-)brennen

0
@NackterGerd

bitte keine falschen Informationen auf dieser Plattform verbreiten Mr 9 mal Klug . Man kann ISO oder img Dateien auf ein digitales Speicher Medium „Burnen“.

0
@test8889

Die Falschinfo kommt von Dir Mister 9 mal Klug

CD sind optische Datenträger dort wird mit dem Laser die Daten gebrannt.

Beim USB bzw SD/Flash - was ja der Pi normalerweise nutzt - gibt es keinen Laser - das sind Elektrische Speicher.

Hier wird nichts gebrannt.

Was du meist sind höchstens ROM.

Allerdings werden ROM Bausteine beim Pi eigentlich auch nicht verwendet

0
@NackterGerd

schalte Mal dein Gehirn bitte an danke, wieso sagt man dann „burn“ . Jeder Informatiker benutzt das Wort. In dem sprach gebrauch der Informatik hat sich dieses Wort eingebürgert.

0
@test8889

Burn benutzt ein Informatiker nur bei CD Rom EPROM und so weiter, nicht beim Flash, SD, USB ...

Im Gegensatz von Dir habe ich Ahnung, ich bin Informatiker

0

Was möchtest Du wissen?