MRT welcher Arzt

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So aus spass geht das nicht!!

Nein Nein nicht aus Spass ich leide seit Monaten an starken Kopfschmerzen und Haarausfall und ich find es nicht normal.

Also ich bin ja nicht doof um aus Spaß zum Arzt zu gehen wenn ich keine Probleme hab.

0
@MissTea

Du muss sowieso erst zum Hausarzt, wenn er dir nicht weiterhelfen kann, schreibt er dir eine überweisung zum spezielisten, z.b. nho-arzt oder so. mit ienem mrt kommst du nicht weiter

0

Radiologe..Termine zu bekommen ist schwer...

Das macht ein Radiologe. Den Auftrag zum MRT schreibt ein anderer Arzt als Überweisung.

Ich habe aufgrund von unterschiedlichen Pupillen und Schwindel ein MRT bekommen. Der Arzt hatte sich das Bild nur kurz angeschaut u. meinte es wäre kein Befund?

Ich habe aufgrund von unterschiedlichen Pupillen und Schwindel ein MRT bekommen. Der Arzt hatte sich das Bild nur kurz angeschaut und meinte es wäre kein Befund? Ich habe mir die Bilder auch auf meinem Computer angesehen und einen weißen fleck auf der linken Seite entdeckt.

Der Radiologe hat sich nur die Bilder während meines beiseins kurz angeschaut. Meine Pupille ist auf der linken Seite vergrößert im Gegensatz zu meiner rechten. Ich will kein Hypochonder sein, aber ich dachte auf beiden Gehirnhälften muss alles symmetrisch sein.

lg Daniel

...zur Frage

Kann man eine Magnetresonanztomographie machen?

Hallo,
ne MRT kann somit ja den gesamten Körper röntgen. Auch wenn vielleicht dabei nichts rauskommt, hab ich dann die Gewissheit, dass ich nicht ernsthaft krank bin und weiß, dass es vielleicht auch seelisch bedingte Schmerzen sind, was ich aber nicht denke.. Denkt ihr, ich kann das dem Arzt in der Art schildern? Oder wie kann ich sonst noch diese MRT durchführen lassen..? Mir ist das wirklich sehr wichtig..
Danke für eure Antworten!:)

...zur Frage

Bei MRT Zyste im Kiefer/unter der Nase entdeckt? Anspruch auf MRT-Aufnahmen?

Hallo zusammen,

gestern hatte ich einen MRT gemacht bekommen. Unabhängig von der eigentlichen Krankheit, hat der Arzt eine Zyste im Kiefer entdeckt.

Das kann man sich ungefähr so vorstellen: linke Profilseite meines Kopfes und eine 2 cm große weisse luftballonförmige Zyste oberhalb des Kiefers und unterhalb der Nase. Ziemlich mittig im Kopf.

Mein Arzt meinte das wäre nicht so schlimm, andere leute hätten das auch. Er war von der Art her auch eher unfreundich und arrogant. Ich habe keine weiteren Informationen erhalten, da er keine Zeit hatte. Ich solle doch für in 5 Wochen einen Besprechungstermin ausmachen.

Ich würde echt gern mehr darüber wissen. Eine derartige MRT-Aufnahme kann ich im Internet nirgendwo finden.

Zudem würde ich gerne wissen ob ich Anspruch auf die MRT-Aufnahmen habe. Das würde mich schon reizen die mal einem anderen Arzt oder meinem Zahnarzt zu zeigen.

Hatte hier jemand schoin mal sowas ähnliches?

...zur Frage

MRT-Kopf immer Auswertung beim Hausarzt?

Hallo ich hatte mal wegen ein merkwürdiges knacken von meinem Ortophäde im Fuß ein Mrt verschrieben bekommen... Nach dem Mrt hat mir der Arzt dort gesagt das es nichts schlimmes ist und es angeboren sein soll also es war eine kleine auswertung...

So jetzt hatte meine Oma auch ein Mrt verschrieben bekommen weil sie irgendwie Kopfschmerzen und noch was hat was ich jetzt nicht genau sagen kann... Nach dem Mrt bei meiner Oma hatte sie keine Auswertung sondern die Solle beim Arzt ausgewertet werden soll ...

Heißt es immer das beim Kopf die Auswertung beim Arzt ist oder wollte der Mrt Arzt es nicht sagen weil er die Diagnose nicht sagen wollte ?

Warum wird es bei ihr nicht gleich dort gesagt sondern beim Arzt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?