MRT was ist das genau

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du nicht gerade Platzangst hast, kannst Du Dich entspannt zurücklehnen. Kannst Unterwäsche anlassen, nur Metall muß weg - da ein starkes Magnetfeld um Dich "rumwuselt." - also Piercings oder Schmuck. Hast Du einen Herzschrittmacher, kommst Du erst gar nicht in die Röhre, weil das Dingen sonst aus dem Tritt kommt. Also : Du wirst in eine relativ enge Röhre geschoben, für etwaige Panikattacken bekommst Du einen Drücker in die Hand - dann holt man Dich schnell da raus. Mußt während der Untersuchung (ca. 10 bis 15 min für ein Knie) relativ still halten (für gute Bilder). Das MRT macht einen ziemlichen Krach, daher bekommst Du auch Kopfhörer mit Musik auf.. Mach am besten die Augen zu, dann ist die Enge auch nicht schlimm (zur Not kannst Du Dir ein Beruhigungsmittel geben lassen). Die Untersuchung selbst ist völlig schmerzfrei, da - wie bereits gesagt - lediglich ein starkes Magnetfeld um Dich herumwandert. Damit wird Dein Knie in viele Bilderschichten dargestellt um man ne Diagnose stellen. Da fällt mir ein : Du sagtest Knie. Dann wirst Du mit den Füßen voran in die Röhre geschoben, der Kopf bleibt dabei sogar draußen. Wenn Du etwas am Oberkörper hättest, dann käme der komplette Körper in die Röhre. Aber so oder so : bleib ganz ruhig, da tut nix weh, alles ganz harmlos.

Was möchtest Du wissen?