Mrt von Unterbauch alles sichtbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich im Netz meine Symptome eingebe (und ich weiß, an welchen Erkrankungen ich leide, brauche also Dr. Google nicht), bekomme ich zur Antwort, ich müßte schon tot sein. Das Internet ist zwar ein tolles Mediuum, aber einen Arzt und ein MRT ersetzt es nicht, denn sonst würde man ja dort keine Termine machen müssen. Oder verschreibt Dir der gute Herr Google auch demnächst Medikamente?

Auch Berichte anderer User sind oft nicht hilfreich, weil man das gar nicht übertragen kann. Aber ein MRT ist schon viel hilfreicher als eine Röntgenaufnahme. Man kann Veränderungen viel besser und genauer feststellen. OB es dann aber gut-oder bösartig ist, wird erst durch eine Biopsie oder, bei Organentnahme, endgültig im Labor festgestellt. Du brauchst wirklich keine Angst zu haben, letztendlich willst Du doch, daß man Dir hilft.

Ja,das würde man alles sehen,was Du bis jetzt im Internet gegoogelt oder gelesen hast ! Mach Dir keine Sorgten,im MrT sieht man so ziemlich alles,und wenn Du das Ergebnis bekommst,ist das ,das echter Ergebnis!

...im Internet steht immer so viel angsmacherei...  dann höre auf deinen Arzt und nicht auf Dr.Gugel

Den Befund wirst du erfahren! Mach´Dich also nicht verrückt , was im Net so alles steht! Vor Allem, wenn man keiner Ahnung hat von der Materie, glaubt man gleich, man müsse auf der Stelle tot umfallen!

Was möchtest Du wissen?