MRt Untersuchung Ist MRt gefährlich?

4 Antworten

Das MRT (Magnetresonanztomografie) ist ein bildgebendes Verfahren, das mit einem Magnetfeld arbeitet.

Das verursacht keine Verbrennungen...es sei denn, man trägt metallische Gegenbstände am Körper, die auf das Magnetfeld reagieren!

Da wird man doch aber vorher aufgeklärt.

https://www.apotheken-umschau.de/diagnose/mrt

Dein Hausarzt hat eine Vertretung. Ruf bei deinem Hausarzt an.Normalerweise läuft da ein band, welches dir sagt, wer Vertretungsarzt ist.

Ich war schon mehrmals im MRT für verschiedene Körperteile. hatte aber noch nie ein Wärme-oder Hitzegefühl und schon gar nicht irgendwelche Verbrennungserscheinungen.

Dann gehst du zum Vertretungsarzt deines Hausarztes....aber geh.

Was den Bericht angeht: da solltest du Korrektur fordern. Gerade dafür ist es aber auch wichtig, dass du zum Arzt gehst und das dokumentiert wird. Und ruf mal die Krankenkasse an und erzähle was passiert ist.

Das klingt nämlich so, als hätte da jemand einen Fehler gemacht und jetzt versuchen sie es zu vertuschen. Wenn du wirklich Verbrennungen hast und es zu Komplikationen kommt, könntest du Schadenersatzansprüche haben.

Aber wie auch immer: geh zum Arzt....und wie gesagt: ruf mal die Krankenkasse an und schildere das Ganze (vor allem auch, dass es anders im Bericht steht, als es wirklich war).

Offenes MRT - Kassenleistung bei der TK?

Hallo,

ich habe seit Jahrzehnten massive Platzangst, die mit den Jahren immer schlimmer wird!

Als ich 2012 ins MRT musste, hat der Neurologe meine Platzangst schriftlich bestätigt, und die TK hat damals die kompletten Kosten für das offene MRT übernommen!

Jetzt steht eine Op am Rücken an und ich muss dafür vorab eine MRT Untersuchung machen lassen! Der operierende Orthopäde hat mir eine Überweisung zum Radiologen ausgestellt mit dem Hinweis offenes MRT wegen der Platzangst.

Diese Überweisung habe ich vorab der TK zur Kostenübernahme übersandt.

Jetzt will die TK nur einen Teil der Kosten für das offene MRT übernehmen! Einen für mich zu hohen Anteil, bin Rentnerin, soll ich selbst zahlen, was ich aber nicht kann!

Die mündliche Begründung der TK: die Bedingungen für das offene MRT hätten sich 2015 geändert! Lt. dem Radiologen werden bei nachgewiesener Platzangst die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen wie bisher übernommen.

Als ich bei der TK nachgefragt habe, wer in meiner Umgebung für diese angebotene Kostenübernahme das offene MRT durchführt, konnte mir die TK kein Radiologe genannt werden! Die Fahrtkosten müsste die TK dann auch dorthin übernehmen!

Ich habe jetzt Widerspruch eingereicht, daraufhin hat die TK angerufen und mir gesagt, sie würden meinen Fall intern weiterleiten und 2 bis 3 Mal im Jahr würde über solche Fälle im Haus intern entschieden.

Ich brauche aber jetzt vor der OP im April die offene MRT Untersuchung!

Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke und Gruss

...zur Frage

Was kann man gegen Platzangst (Klaustrophobie) in einer "Röhre" (MRT, CT) machen?

Was habt ihr für Tricks angewandt?

...zur Frage

MRT der Lendenwirbelsäule. Kopf drin oder draußen?

Hallo! Ich habe nächste Woche eine MRT Untersuchung der Lendenwirbelsäule mit einem Gyroscan NT Intera T 10 ..also ziemlich groß, wie ich glaube. Meine Frage ist jetzt, ob dabei der Kopf in "der Röhre" oder außerhalb ist, da ich nämlich Platzangst habe :/

...zur Frage

Platzangst beim Mrt

Hi :) In einer meiner Fragen habe ich geschrieben das ich jeden Tag starke Kopfschmerzen habe und seitdem stark Vergesslich bin (ich bin 13) deswegen geh ich mit meiner Mutter bald zum Arzt und eben ein Mrt und ct machen zu lassen. Ich weiß nicht was das ist nur beim mrt weiß ich das man in einer Röhre still liegen muss?! Ich habe extrem Platzangst deswegen wollte ich fragen was besser für mich ist ct oder mrt? Was passiert dort und was kann ich gegen Platzangst machen? Danke für Antworten :) jenny

...zur Frage

Bekomme ich Beruhigungsmittel vor mrt Untersuchung?

Ich bins wieder ich wollte mal wissen weil ich platzangst habe und die mrt Untersuchung das letzte mal nicht ging ob ich mit 11 Medikamente bekomme bevor ich da rein komme

...zur Frage

Bei einem Bekannten soll eine MRT-Untersuchung gemacht werden...

...und er hat sehr große Angst davor, vor allem auch, weil es um eine Untersuchung des Kopfes geht und er an Platzangst leidet.

Ist hier vielleicht jemand, der sich damit auskennt und mir sagen kann, ob die Möglichkeit besteht, eine solche Untersuchung im Dämmerschlaf oder Vollnarkose durchzuführen? Oder muss der Patient wach bleiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?