MRT Schädel Ergebnisse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lutrat,

das Ergebnis einer MRT bekommt immer der Arzt, der den Patienten zum Radiologen (MRT-Arzt) überwiesen hat. Wenn der Radiologe bei dir eine MRT gemacht hat, dann war deine Überweisung noch nicht abgelaufen.

Frage also deinen Arzt, der dir die Überweisung zum MRT ausgestellt hat. Er hat den Arztbericht des Radiologen bekommen und kann dir Auskunft über das Ergebnis der MRT geben.

Du kannst dich nicht darauf verlassen, dass sich ein Arzt bei dir melden würde, wenn es „etwas Schlimmes ist“. In der Alltagsroutine eines Arztes mit vielen Patienten geht vieles unter…

Wenn ein MRT wegen Kopfschmerzen angeordnet wird, dann hat das meistens den Grund, eine Schädigung des Gehirns (Tumor, Schlaganfall,…) auszuschließen.

Durch das Ausschlussprinzip kann die eigentliche Ursache des Kopfschmerzes herausgefunden werden, z. B. Migräne, Spannungskopfschmerz,…

Wenn der Verdacht auf Migräne oder Spannungskopfschmerzen besteht, ist eine Untersuchung durch einen Neurologen angebracht. Er ist dafür der zuständige Facharzt, der dir weiter helfen kann.

LG Emelina


Die Ergebnisse bekommst du nicht. Die werden an deinem Arzt gesendet. Gehe zu deinem Arzt dann erfährst du es. Alles Gute.

Naja, die anderen Patienten haben die ja auch bekommen. Und wenn ich eine gültige Überweisung gehabt hätte, hätten sie mir die auch gegeben.

0

Die melden sich nicht. Du musst zu deinem Arzt gehen und der wird dir die MRT Ergebnisse erklären. Die laufen nicht den Patienten hinterher.

Naja, die anderen Patienten haben die ja auch bekommen. Und wenn ich eine gültige Überweisung gehabt hätte, hätten sie mir die auch gegeben.

0

Was möchtest Du wissen?