MRT oder CT mit 14 ohne eltern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

MRT oder CT kann nur ein Arzt anordnen.

Würde der dringende Verdacht auf einen Tumor bestehen, wird der Arzt Deine Eltern informieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Florianjule777
01.12.2013, 23:22

Also wenn der arzt die untersuchung angeordnet hat kann man diese durchführen ohne das wissen der eltern oder?

0

vorab: nein, diese untersuchung kannst du nicht vor deinen eltern geheimhalten - einfach aus dem grund, das du mit 14 noch minderjährig bist. da haben die ärzte nur eingeschränkt schweigepflicht. gehe zum hausarzt und schildere ihm deine symptomatik. vielleicht kann er auch entwarnung geben, denn meistens stecken hinter solchen symptomen eher psychosomatische ursachen oder eine harmlose migräne. ein glück kommt es nur selten vor, das jemand in deinem alter einen hirntumor bekommt. mache dich nicht selbst wahnsinnig, weil du davon ausgehst, das du einen hast und bald stirbst. der hausarzt wird dann eher ein MRT anordnen, also eine magnetresonanztomographie, die im unterschied zur computertomographie (CT) keine strahlenbelastung aufweist. ist auch alles halb so wild, du legst dich auf sone liege, bekommst erst kopfhörer auf, und dann über den kopf noch eine antenne mit spiegel, den notknopf in die hand, den du drücken kannst, sollte dir iwie komisch werden, und dann wirst du in die röhre gefahren, die mittlerweile relativ offen ist. dann kommen 20 minuten krach, und ein paar tage später hast du dann gewissheit. gehst du in die notaufnahme deswegen, weißt du es schon eine stunde später. zum schluss noch: ob deine eltern die untersuchung für schwachsinnig halten oder nicht, ist unwesentlich, wenn der arzt sie für angemessen hält und du sie auch willst, haben sie wenig chancen sich dagegen zu sträuben....viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Florianjule777
01.12.2013, 23:33

Okay aber was wenn man weis die eltern würden dieser untersuchung nicht zustimmen weil sie denken man würde simulieren bzw weil sie sagen es ist sicher nix schlimmes.. Kann der arzt dann eine überweisung schreiben ohne die eltern zu informieren also in einem ganz krassen fall wenn die eltern es dann strikt verbieten wollten?

0

Hierfür musst du erst zu deinem Hausarzt gehen. Wenn er es für notwendig erachtet, wird er dich überweisen und du kannst diese Untersuchung machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Florianjule777
01.12.2013, 23:18

Kann ich nicht einfach direkt ins krankenhaus gehen? Und generell geht das aber so eine untersuchung ohne eltern?

0

Anzeichen für Gehirntumor? Hat das ein Arzt gesagt? Du kansnt nicht einfach in ein KH latschen und sagen: HE ich hab eine Gehirntumor, macht mri ein CT.. oder MRT.!!! Zuerst musst du zum Hausdarzt (DAS musst du diene Eltern nicht erzählen!) Wenn DER sagt, das dein, sehr wahrscheinlich unbebegründeter Verdacht, doch begründet ist, schickt er dich in ein KH. VORHER gibts weder CT noch MRT. Un in dem Fall MUSSS er deine Eltern verständigenen... Wenn jeder, der glaubt, er hätte was, ein CT oder MRT bekäme, hätten die KHs nix andres mehr zu tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?