MRT kopf , kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da kannst du beruhigt sein. Außer allem Metallischen wird Dir nicht noch mehr abverlangt.. jedenfalls habe ich das wirklich noch nie erlebt!!
wird es ein offenes MRT sein? Od. Standard?
Kontrastmittel werden nicht grundsätzlich immer und jedem verabreicht...allerdings fand ich es von Anfang an mit Kontrastmittel besser.
Dadurch dass es teilweise weg gelassen wurde und fehlte, musste desöfteren das gesamte procedere wiederholt werden.. inkl. Kontrastmittel. Zeitverluste,die vermeidbar gewesen wären...

Wünsche Dir jedenfalls alles Liebe und keinen Stress für dein MRT-Termin. Wirst sehen, ist nicht so schlimm wie anfangs evtl. den Eindruck macht. (;

Hier noch was aus dem. w.w.w.

Da richten sich die Fachärzte an ihre MRT-Patienten...

u. da allg. ebenfalls 2 punkte deiner Fragestellung mit behandelt werden auf deren Fragen-Antwort-Seite .. .

Klick mal hier 1. http://www.mrtmuenchen.de/Pat/pat_fragen.html#Q66

Und 2. hier:http://www.mrtmuenchen.de/Pat/pat_fragen.html#Q9Q9

Hoffe auch das konnte dir nun etwas helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisa1mini
02.03.2016, 23:23

Ja danke bekomme ich den so einen Helm auf oder nicht ? 

0
Kommentar von aleah
03.03.2016, 23:19

Ja, das wird dir wohl nicht erspart bleiben.. Wobei es weniger Helm als irgendwie gefühlsmäßig eine 'Schiene' war auf der man den Hals-Kopf-Bereich durch zuklappen des Gitters fixierte.. Sorry , die allermeisten MRT's sind Kindheits-/ Jugenderinnerungen Und dementsprechend kann danach noch einiges klingen was ich versuche zu beschreiben... Jedenfalls empfand ich es trotzdem jedes mal im Rückblick als viel weniger schlimm. Dahingegen war ein MRT des handgelenks unübertrieben und wirklich nur grausam... Zur Not ist jederzeit ja möglich, dass Du Dich zwecks Abbruch/Unterbrechung meldest - sollte es zu viel da drin werden oder andere Probleme geben! Normalerweise wird darauf sehr verständnisvoll reagiert das trägt einem niemand nach!!! Kenne auch einige, die regelmäßig vorab ein wenig Tranquilizer verabreicht bekamen, um es ihnen zu vereinfachen... -

0

Ich war auch mal beim MRT dir wird vielleicht Kontrastmittel gespritzt aber nur in den Arm. Ich war glaub ich 4 mal da und mir wurden die ersten 3 male Kontrastmittel gespritzt. Also keine Sorge das du ne Spritze in den Kopf bekommst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisa1mini
02.03.2016, 22:58

Weil mir wurde noch nie was gespritzt und tut das weh

0
Kommentar von Crashiii
02.03.2016, 23:02

Ich weiß das soll nicht gut sein aber ich spanne meinen Arm immer an dann tut das eig. gar nicht weh.

0

Was möchtest Du wissen?