MRT bitte Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie so vieles klingt die Übersetzung ins Normale unspektakulär: Es wurde festgestellt, dass du einen kleinen Haarriss im Knochen hast und sich daher eine kleine Flüssigkeitsansammlung gebildet hat. :-) gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grundsatz: Da ist eine Schwellung (Ödem) im Knie, wahrscheinlich ausgelöst durch den Bruch (Fraktur) eines Haarrisses (Fissur) aufgrung von Überlastung (Stress- und Insuffizienzfraktur).

Aber hat dir denn keiner die Diagnose erklärt? Einfach so den Befundzettel in die Hand gedrückt? Kann eigentlich nicht sein, sowas - auch wenn es regelmäßig passiert :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir den Befund hier kostenlos von Medizinstudenten in eine verständliche Sprache übersetzen lassen:

http://washabich.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie's aussieht, hat sich eine Entzündung in irgend einem Knochen im Knie gebildet. Also ein Ödem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyCat001
23.01.2013, 07:32

Ein Ödem ist KEINE Entzündung, sondern eine Flüssigkeitsansammlung. Bitte den Patienten nicht mit falschen Aussagen nochmehr verunsichern!

1

Subchondrales Markraumödem-Flüssigkeitsansammlung im Knochen

Dorsalen Interkondylären-Kniegelenk

Aspekt des medialen femurkondylus-Deformation des Knies

össärer Stress-und Insuffizienzfraktu-Knie Schaftbereich gereizt

suspekter kleiner Mikrotrabekulärer subchondraler Fissur-Fraktur am Fusswurzel Knochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mußt die Begriffe einzeln googeln und aufschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte bis du bei deinem Arzt bist . Er wird es dir erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?