MRT Befund erklären? HWS

3 Antworten

Hallo,hatte ja auch starke schmerzen HWS C5/C6.ich habe dann Krankengymnastik gemacht und versucht meine Haltung zu ändern.Keine schwere Last getragen..und mit einem Therraband übungen gemacht.Ich merke das es besser wird.Obwohl viele Ärzte mir gesagt haben dass ich operiert werden soll.Ich hoffe es wird noch besser.Lg Sibel

Leider sind die Schadbilder bei HWS-Verletzungen so unterschiedlich, daß teils nicht einmal Fachleute die richtige Therapie herausfinden können, ohne sich so intensiv und unvoreingenommen diagnostisch einzusetzen, wie es einer komplizierteren Version dessen angemessen wäre. Doch das passiert oft einfach nicht... schlicht aus Zeitgründen.

Du hast recht, manche angeordnete OP ist nicht nur unnötig, sondern genaugenommen kontraindiziert. Aber auch Du kannst aus Deinen Erfahrungen heraus jemandem mit anderem Schadbild nur mit viel Glück Tips zu einer sinnvollen Therapiegestaltung geben. (Nicht, daß Du das explizit/wortwörtlich getan hättest, aber derjenige könnte es so verstehen...)

MfG

0

hier kannst du die begriffe eingeben die du nicht verstehst.dann sollte dein befund auch für dich verständlich sein

https://befunddolmetscher.de/wirbelsaeule/mrt/207/HWS

Vielen Dank! Ist mir neu - so eine Seite. Männo, hätt ich die mal vor Jahren gehabt... ;-( ...egal jetzt. Danke!

MfG

0

Kann mir bitte jemand mein MRT Befund der HWS erklären?

Hello...ich danke schon mal im voraus :)

Steil Stellung der HWS. Normal weit angelegter Spinalkanal

Massiver Bandscheibenvorfall in Höhe HWK 5 HWK 6 mediolinkslateral mit Kompression des myelons Kompression der Nervenwurzel linksseitig Kompression der Nervenwurzel auch im neuroforamen links Rechts ist nicht eingeengt

Hab seit monaten schmerzen und mein Termin ( neurochirurgie) dauert noch so übel lang... Bin erst 24, dachte nicht das ich so früh mit so was zutun bekomme...mache mir sorgen weil die schmerzen jeden Tag schlimmer werden ,ich kann nicht stehen und schon gar nicht sitzen und liegen is jeden abend ein kampf.dazu kommt dieses kribbeln das so stark ist das es im Oberarm heiß wird,anders kann ich dem Schmerz nicht beschreiben. Meinen Daumen und mein Zeigefinger machen manchmal was sie wollen ...ich hab das Gefühl das ich immer schlechter sehen kann...is das normal?

...zur Frage

Wer kann mir meinen MRT-Befund (HWS) erklären?

Grund für die Untersuchung war "Verdacht auf zervikaler Bandscheibenprolaps mit Ausstrahlung in beide Arme"! In liegender Position deutliche Steilstellung der HWS, der zervikale Spinalkanal ist anlagebedingt normal weit.Das Myelon kommt im untersuchten Bereich unauffällig zur Darstellung.Im oberen miterfassten BWS-Bereich V.a.Flussartefakte DD kräftige intraspinale Gefäße. C2 bis 5:Initiale Chondrosis intervertebralis mit konvexbogiger dorsaler Begrenzung der Bandscheibe.Initiale Unkovertebralarthrosen - links mehr als rechts. Keine relevante Einengung des Spinalkanales oder der Neuroforamina. C5/6:Spondyloosteochondrose mit zirkumferenten Randleistuenausziehungen unter Mitnahme von Bandscheibengewebe.Keine relevante Einengung des Spinalkanales. Engstellung beider Neuroforamina. C6/7:Spondyloosteochondrose. Flacher dorsomedianer Bandscheibenprolaps, der im perimedullären Reseveraum lokalisiert ist.Die Neuroforamina sind frei. Nebenbefund:V.a.kräftige Flussartefakte im oberen BWS-Bereich.

Danke für Eure Hilfe! Liebe Grüße

...zur Frage

Röntgen-Befund ich versteh nur Bahnhof

Ich hab seit Februar Schwindelanfälle, Kopfschmerzen, sowie Druck im Kopf. Mein Arzt schickte mich zum HWS Röntgen. Folgenden Befund habe ich bekommen:

Nachweis einer Osteochondrose mit reaktiver Spondylosis deformans im Segment C5/C6 und C6/C7. Nach den Schrägaufnahmen finden sich Hinweise auf eine geringe Verschmälerung der knöchernen Neuroforamina im Segment C3/C4 links und C6/C7 linkseitig sowie C6/C7 rechts. Kann mir das bitte Jemand auf deutsch übersetzen?

Danke

...zur Frage

Ich habe einen MRT-Befund, den ich nicht versehe. Könnt ihr mir helfen?

Was bedeutet der folgende Befund. Steilstellung der HWS. Kein relevantes Knochenbinnenödem. Signalabfall sämtlicher Bandscheiben. Degeneration mit Dehydration der Bandscheibe C5-6 und C6-7. Die Zwischenwirbelräume sind erniedrigt. Medionlinkslateria subligamentären Herniation C6/7, bis an den linken Recessus reichend. Der Duralschlauch wird vental imprimiert. Der Subarachnoidalraum ist verschmälert. Zirkumferente subakute Protrusion C4/5 und C5/6 mit Impression des Duralschlauchs und verschmählertem Subarachnoidalraum. Multisegmentale initiale knöchererne Einengung der Neuroforamina durch osteoligamentäre Degeneration.

...zur Frage

Was bedeutet der MRT Befund meines Sohnes 37 Jahre alt Osteochondrosen C3 bis C6 Leichte degenerative Neuroforamenstenose C3/C4?

...zur Frage

Mrt Befund bitte erklären?

Hallo! Habe heute meinen mrt Befund abgeholt weil ich seit ca 3 wochen unglaubliche Schmerzen im unteren Lendenbereich habe. Hier zu meinem Befund: Streckung des thorakolumbalen Übergangs, Regelrechte dorsale Begrenzung der Bandscheibe? Was kann das heißen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?