Mrt Befund bitte erklären?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Regelrecht = entspricht keinem krankhaften Befund. Du wirst eine muskuläre Verspannung / Entzündung haben.

Leg mal eine Eispackung für 30 Minuten auf. Kannst du 3x täglich machen. Das nimmt den Schmerz und zwingt den Körper warmes und sauerstoffreiches Blut da hin zu pumpen. Das steigert die Durchblutung und fördert den Abtransport der Schlackenstoffe.

Sicher hast du auch Ibuprofen zu Hause 3x 400mg täglich kannst du ruhig nehmen, bis dein Arzt wieder da ist.

Versuche dich oft zu strecken, das entlastet den Rücken.

Der Begriff thorakolumbaler Übergang ist eine Ortsangabe. Es bedeutet "am Übergang von der Brustwirbelsäule zur Lendenwirbelsäule". Dort hast Du eine Streckung bzw. dieser Übergang ist gestreckt

Der Begriff "regelrechte Darstellung" beschreibt, dass ein Organ oder ein Gewebe in der Untersuchung normal bzw. "der Regel entsprechend" aussieht. Kurz gesagt: dieses Organ ist "ok".

hopfull 27.07.2016, 11:17

Das heißt der Befund sagt das alles passt?

0
NSchuder 28.07.2016, 08:18
@hopfull

Nein. Du hast nur keinen "klassischen" Bandscheibenvorfall sondern ein Problem am Übergang von der Brustwirbelsäule zur Lendenwirbelsäule. Dort ist die Wirbelsäule gestreckt. Man könnte auch sagen überdehnt.

Aber alles weitere muss Dir bitte Dein Arzt erklären.

0

Der thorakolumbale Übergang ist der Übergang von Brust- zu Lendenwirbelsäule. "Dorsal" bedeutet im Grunde "sich auf den Rücken beziehend".

Du hast einen Bandscheibenvorfall.

Aber lass das von deinem Arzt klären.

hopfull 27.07.2016, 10:57

Danke für deine Antwort! Werde ich aufjedenfall nächste Woche machen

0
Goodnight 27.07.2016, 11:08

Da ist kein Bandscheibenvorfall. 

0
thetee99 27.07.2016, 11:15
@Goodnight

;) keine klassische Discushernie, aber ein "Vorfall" die Bandscheibe betreffend

0
hopfull 27.07.2016, 11:18
@thetee99

Das bedeutet es ist kein klassischer Bandscheibenvorfall oder wie darf ich das verstehen? Sorry kenne mich damit nur überhaupt nicht aus

0

Eigentlich wird es dir erklärt vom Arzt der das MRT hat. Sonst zum Hausarzt und wenn er nicht da ist zum 2. Du kannst dir immer eine 2 Meinung holen.

Versteh´s nicht falsch, aber die Ärzte haben grad wohl was anderes zu tun, als auf GF zu surfen.

Dein Hausarzt kann Dir den Befund auch erklären.

hopfull 27.07.2016, 10:53

Vielleicht hatte jemand was ähnliches und weiß was das heißt... Ist mir klar das hier keine Ärzte sind aber viele Menschen haben sicher schon mal Rückenbeschwerden gehabt 

0

gehe bitte damit zu deinem Hausarzt. der kann es dir sagen.

hopfull 27.07.2016, 10:51

Der ist leider auf Urlaub und muss bis nächste Woche auf einen Termin warten bei einem anderen. Sonst hätte ich das schon alles gemacht

0
lolitaaaa 27.07.2016, 10:51

am besten zum Orthopäden

0

Dafür ist der Arzt da, dir das zu erklären. Ansonsten kannst du die Fachbegriffe extremst einfach im Internet ergooglen. 

https://befunddolmetscher.de/ct/wirbelsaeule/1615/thorakolumbaler-Uebergang

hopfull 27.07.2016, 10:54

Darauf bin ich auch schon gekommen danke für die netten Antworten. Ich dachte mir in so einem großen Forum könnte es sein das jemand etwas ähnliches hatte/hat

0
bastidunkel 27.07.2016, 10:55
@hopfull

Sehr unwahrscheinlich, dass jemand so was Ähnliches hat!

0

Was möchtest Du wissen?