MRT am Sprunggelenk - Ablauf?

3 Antworten

MRT bedeutet Magnetresonanztomographie.Es wird mit Hilfe von Magnetfeldern die Weichteile geröntgt.Da du am Sprunggelenk eine Verletzung hast werden Sehnen und Muskeln geröntgt.Wirst du in die Röhre geschoben mußt du dich auf eine Art Bahre legen und fährst in die Röhre.Der Durchmesser der Röhre beträgt ca 70cm.Du wirst vorher gefragt ob du sowas schon mal gemacht hast.Was du mit in die Röhre bekommst ist eine Art kleiner Blasebalg.Sollten Schwierigkeiten auftauchen wie beispielsweise Platzangst kannst du den Blasebalg drücken,der Arzt bekommt ein Signal und die Untersuchung wird abgebrochen.Desweiteren bekommst du Kopfhörer.Über diese Kopfhörer stehst du mit dem Arzt in Verbindung.Der Arzt sagt dir wann es laut wird.Möglich ist das du Kontrastmittel gespritzt bekommst.dadurch werden Gefäße sichtbar gemacht.Die einfachste Form ist das du Ovopax in die Ohren steckst.Bei einem MRT werden Magnetfelder zu den Organen ,in deinem Fall Sehnen und Muskeln geschickt.Das dauert nur einige Minuten.Während dessen ist es etwas laut.Dann ist Ruhe.In dieser Ruhepause schicken jetzt die Organe ein Bild zurück wie es bei denen aussieht.Kurz gesagt:Die Untersuchung ziehste auf einer Pobacke durch. Lg

Sicher Du wirst in die Röhre geschoben, und durchleuchtet , nimm Ohropax mit das knallt recht laut

ist wie beim röntgen und tut nicht weh-elektromagnetisch

Hallo Zusammen, ich habe 2 unterschiedliche Überweisungen zum MRT (HWS,BWS) und zum Röntgen (Bauspeicheldrüse) kann man beides auch nur mit dem MRT machen?

Wie funktionieren die MRT Geräte. Scannt der Doc den ganzen Körper und filtert sich dann den entsprechenden Bereich raus oder nur Teilbereiche? Sonst würde ich ihm sagen dass er sich auch gleich die Bauchspeicheldrüse mal anschauen soll. Womöglich will er dafür aber eine extra Überweisung weil davon nix auf dem aktuellen MRT Auftragsschein steht oder? Beim MRT habe ich bisher immer einen 2D Ausdruck mit bekommen (2x Knie). Gibt es das auch auf CD? Dann könnte der entsprechende Arzt auch die Bauchspeicheldrüse ansehen? Ein Weiteres Anliegen: Der MRT Arzt soll die Wirbelsäule scannen weil es dort immer zu Blockierungen kommt. Der Orthopäde vermutet eventuell Marfan-Syndrom will aber ein MRT der Wirbelsäule. Heißt das das der MRT Arzt auch die Aorta scannt, welche bei Marfan häufig vergrößert ist? oder nur das was auf dem Auftrag drauf steht (BWS, LWS). Auf dem Überweisungsschein steht ja der Verdacht des Artes drauf was er ausschließen will, darum hoffe ich schon mal dass der MRT Arzt auch kurz die Aorta scannt und nicht nur den Auftrag MRT: BWS/LWS ausführt welcher erstmal kein Aufschluss auf die Aorta gibt.

...zur Frage

Offenes MRT - Kassenleistung bei der TK?

Hallo,

ich habe seit Jahrzehnten massive Platzangst, die mit den Jahren immer schlimmer wird!

Als ich 2012 ins MRT musste, hat der Neurologe meine Platzangst schriftlich bestätigt, und die TK hat damals die kompletten Kosten für das offene MRT übernommen!

Jetzt steht eine Op am Rücken an und ich muss dafür vorab eine MRT Untersuchung machen lassen! Der operierende Orthopäde hat mir eine Überweisung zum Radiologen ausgestellt mit dem Hinweis offenes MRT wegen der Platzangst.

Diese Überweisung habe ich vorab der TK zur Kostenübernahme übersandt.

Jetzt will die TK nur einen Teil der Kosten für das offene MRT übernehmen! Einen für mich zu hohen Anteil, bin Rentnerin, soll ich selbst zahlen, was ich aber nicht kann!

Die mündliche Begründung der TK: die Bedingungen für das offene MRT hätten sich 2015 geändert! Lt. dem Radiologen werden bei nachgewiesener Platzangst die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen wie bisher übernommen.

Als ich bei der TK nachgefragt habe, wer in meiner Umgebung für diese angebotene Kostenübernahme das offene MRT durchführt, konnte mir die TK kein Radiologe genannt werden! Die Fahrtkosten müsste die TK dann auch dorthin übernehmen!

Ich habe jetzt Widerspruch eingereicht, daraufhin hat die TK angerufen und mir gesagt, sie würden meinen Fall intern weiterleiten und 2 bis 3 Mal im Jahr würde über solche Fälle im Haus intern entschieden.

Ich brauche aber jetzt vor der OP im April die offene MRT Untersuchung!

Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke und Gruss

...zur Frage

Ablauf MRT des Schädels

Guten Abend!

Ich habe morgen früh ein Termin zum MRT des Schädels und wollte mal fragen was mich da so erwartet?! Wie läuft das ab? Ist die Röhre wirklich so eng und laut? Und wann gibts die Ergebnisse?

...zur Frage

MRT. Ringe vergessen auszuziehen. Hilfe?!

Ich habe mal eine Frage: Ich hatte heute ein MRT vom Sprunggelenk. Ich habe vergessen meine Ringe auszuziehen. Keiner hat es bemerkt. Ich auch nicht. Kann da jetzt noch was passieren? Während der Untersuchung ist nichts passiert. Bilder waren auch ok. Kann man davon einen Schaden bekommen? (Ich denke es war ein Silber und Edelmetall-Ring) Habe da schon etwas Kopfkino. Kann mir keine jemand was dazu sagen? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Bänderriss sl Band Handgelenk

Hallo, bereits seit März diesen Jahres hatte ich unerklärliche Schmerzen im Handgelenk, bin aber nicht bewusst gestürzt und hab gedacht die Schmerzen vergehen schon. Vor 2 Wochen war ich dann doch beim Orthopäden und folglich auch letzte Woche im MRT. Dabei wurde festgestellt, dass das SL-band SL-Band angerissen ist. Dies muss aber schon länger her passiert sein.

Jetzt dauert es natürlich bis der Orthopäde den mrt Befund bekommen hat, deshalb wollte ich mal nachfragen:

Ist eine Operation erforderlich? Die Schmerzen sind an der kleinfingerseite, so wie ich das verstanden hab eher untypische schmerzen bei dieser Diagnose.

Vielen Dank

...zur Frage

Muss bei einem MRT (Migräne) der komplette Körper in die Röhre?

Ich fasse mich kurz: Ich soll lt. Neurologen mal zu einem MRT aufgrund von Migräne um eben andere Dinge auszuschließen.

Ich leide aber leider unter Klaustrophobie (Raumangst) - wenn ich nun also daran denke, dass ich mit kompletten Körper in diese Röhre "geschoben" werde bekomme ich schon Angstzustände und mir wird schwindelig.

Es betrifft ja nur den Kopf - kann man da nicht auch nur den Kopf in die Röhre "stecken" ;-)

Habt ihr das selbst schon mal erlebt? Wie war das bei euch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?