mrt am kopf... bh?

9 Antworten

Bei einem MRT vom Kopf ist es prinzipiell egal was du an hast - es darf nur keine Metallteile enthalten, schon gar keine (ferro-)magnetischen. Von dem her wäre ein BH mit Metallbügel und Hakenverschluss eventuell problematisch. Wenn du aber einen Sport-BH oder sowas trägst hadt du das Problem ja nicht.

Und selbst wenn, wo wäre die Schwierigkeit ihn auszuziehen? Wenn es dir aus unerfindlichen Gründen unangenehm sein sollte beim Arzt mit freiem Oberkörper zu sein kannst du ja immernoch ein T-Shirt drüberziehen.

du kannst dabei doch dein shirt anlassen, so lange es keine metalteile enthält. also ganz oben ohne bist du dann ja nicht. da sollte es ohne bh dann doch für die zeit gehen

Hallo, wenn der BH kein Metall hat (keine Harken und Bügel) kannst du ihn anlassen. Ansonsten muss er ausgezogen werden, da das Metall zu sogenannten Artefakten (Bildstörungen) führen kann. Außerdem kann sich Ferromagnetisches Metall (magnetisierbares Metall) erhitzen und zu Verbrennungen führen.

Es muss dir aber auch nicht unangenehm sein, ich arbeite selbst in einer Radiologie und bediene u.a. auch ein MRT und ich kann dir sagen ich merke kaum noch ob jemand nackt oder angezogen vor mir steht ;-)

Was möchtest Du wissen?