mrt strahlen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, MRT bedeutet Magnetresonanztomographie (auch Kernspintomographie oder Kernspin genannt) und ist ein bildgebendes Verfahren, das zur Darstellung von Struktur und Funktion der Gewebe und Organe im Körper eingesetzt wird. Einfach gesagt werden dabei die Atome deines Körper mit starken Magnetfelder kontrolliert in Schwingung versetzt, was man dann protokollieren und mit Hilfe von Pc-Programmen zu einem Bild machen kann. Meines Wissens ist das vollkommen ungefährlich! LG Andi

Gut erklärt. Allerdings möchte ich noch ergänzen:

Es werden weder "Pc-Programme" noch halbwegs "normale" PCs für die Bildverrechnung benutzt, sondern fast immer recht leistungsfähige Workstations, weil die Bildverarbeitung moderner MRTs mit ihren u.a. 3D-Rekonstruktionen ziemlich viel Rechenleistung erfordert, wenn man nicht stundenlang auf die Ergebnisse warten möchte / kann

0

Nein, denn es handelt sich um starke Magnetfelder und nicht um schädliche elektromagnetische Strahlung wie Röntgenstahlung, wo du nicht unbegrenzt ausgesetzt werden darfst.

Nein. Es ist keine Röntgenstrahlung. Es ist ein starkes Magnetfeld, das für Dich komplett unschädlich ist.

es wäre nur gefährlich, wenn du einen Herzschrittmacher hättest, aber dann würde ein MRT erst gar nicht gemacht werden.

Was möchtest Du wissen?