MPU. Wie lange muss man ca. dadurch, bis man den Führerschein wieder hat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo katze,

ich möchte dir zur Vervollständigung der Antworten hier noch ein paar Infos geben:

Von deiner FSSt. bekommst du eine Frist genannt, bis wann du dein Gutachten abgeben musst. Dies sind in etwa 3 Monate nach Antragstellung. Weißt du noch, wie hoch deine BAK damals war? Daraus ergibt sich nämlich, welche Vorbereitungen du für die MPU treffen musst. Du solltest dir unbedingt vor der MPU ein paar LW ziehen lassen und dich auf das GA-Gespräch entsprechend vorbereiten.

Noch etwas: In einigen BL sind nach 10 Jahren erneute Fahrprüfungen fällig. Dies gilt insbesondere dann, wenn vor dem FS-Entzug keine allzulange Fahrpraxis bestand.

Gruß Nancy

hallo nancy....bei mir steht ich muss es innerhalb von 4 monaten abgeben....habe mit meinem bruder tel. dieser ist nämlich gerade dabei...allerdings ging es bei ihm um drogen! aber er sagte mir, das es passieren kann, das ich innerhalb 1 jahres urin abgeben muss...nun habe ich, wenn das auf mich zu kommt, 100€ für die fahrerlaubnisgebühr bezahlt und wenn ich pech habe für um sonst! ;( ich hatte damal einmal, 1,8promille und einmal 1,3promille...und bin 4x schwarz gefahren...oh man wie blöd!!!!!!!!!!!!

0

Ich habe die MPU für den P-Schein (Personenbeförderungsschein) machen müssen. Also erst mal Augenarzt-Untersuchung, Gespräch mit einem Psychologen, aber Vorsicht und gut überlegen, welche Antworten man gibt. Dann Reaktionstest an einem Gerät. Wenn alle Test durchlaufen sind, dauerte es ungefähr 2-3 Wochen für die Auswertung.

supi ;-) danke dir!

0

Vorsicht die sind bei Verdacht auch Berechtigt ,eine Blutuntersuchung zu machen, dabei werden die Leberwerte festgestellt. Um zu Sehen ob du Alkohol Trinkst.

ok...damit hätte ich kein problem! bin mittlerweile mama von 2 kindern, und vernünftig geworden! nie trinken, stimmt zwar auch nicht, aber soooo wenig, das man da garantiert im labor nix sieht! :-)

0

Was möchtest Du wissen?