mpu Zuschuss

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Rein theoretisch wäre ein rückzahlbares Darlehen möglich - allerdings liegt es allein im Ermessen des Sachbearbeiters. Irgendein Anspruch (wie z.B. Mobilitätshilfen) besteht darauf nicht.

Die Chancen dafür dürften aber ziemlich klein sein, insbesondere wenn für eine postive MPU weitere Kosten und Vorlaufzeit nötig sind (also z.B. bei einer Alkohol- oder Drogen-MPU).

Hallo Vanilla

Gibt es irgendwo anders eine Möglichkeit?

für eine MPU wird er kein Darlehen bekommen, da er arbeitslos ist nicht einmal von einer Bank.

kannst du ihn nicht unterstützen?

dein Freund ist beim Jobcenter aber du erfährst dass er kein Geld dafür bekommt, naja, ein wenig unglaubwürdig, oder?

Sparen, bis man an einer mpu teilnehmen kann. Oder eben weiterhin zu Fuß gehen, falls es sich um eine Führerscheinsache handelt.

Eben, eine MPU gilt nicht nur für den Straßenverkehr !

0

Nach dem Entzug der Fahrerlaubnis (was ja nun wirklich nicht grundlos geschieht) ist die MPU nicht förderberechtigt, sondern quasi ein Privatvergnügen.

er kann sich zu freiwilligen (nicht kostenlosen) kursen anmelden. könnte dann vielleicht die kosten für die mpu senken... ansonsten... Arbeit suchen und geld verdienen, danach mpu machen. und das nächstemal nicht mit Alkohol oder Drogen am Strassenverkehr teilnehmen

könnte dann vielleicht die kosten für die mpu senken..

ganz bestimmt nicht, aber die Chance die MPU zu bestehen auf jeden Fall

0

Die Pflicht zur MPU kommt ja nicht von ungefähr. Dein Freund hat sich also im Straßenverkehr etwas gröberes (oder mehrere kleinere Sachen) zu schulden kommen lassen. Dafür muss er jetzt gerade stehen und eine MPU machen - mit allen Konsequenzen.
Einen Zuschuss wird es da nirgends geben. Warum auch. Das ist seine Strafe und die Suppe muss er jetzt auslöffeln.
Erst Schei... bauen und dann um Hilfe bitten - soweit kommts noch. ;-P

Es wäre mir neu, wenn man für eine MPU einen Zuschuss beantragen könnte.

Was möchtest Du wissen?