MPU wegen Benzodiazepine, ist ein Alkoholabstinenznachweis wirklich zwingend erforderlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie lange ist das den her, dass du weing getrunken hast?

Hast su damals unter benzodiazepine ein unfall gebaut oder wurdest du bei einer allgemeinen verkehrskontrolle dabei erwischt?

Ich meine solange du die benzodiazepine vom artz verschrieben bekommen hast und dich an die dosis häls, bekommt man doch nicht gleich deswegen eine MPU?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zahralein
26.03.2016, 10:59

Ich war damals von den Tabletten abhängig , habe es in hohen Dosen geschluckt , bin dann wegen Schlangenlinien fahren aufgefallen...Führerscheinentzug , 6 Monate Sperre und Anordnung zur MPU. Bin jetzt seit über 3 Jahren Tablettenfrei , habe dieses auch über die Haaranalyse belegt. Habe Silvester 3 Gläser Wein a 0,2l, ende Januar zum Essen 1 Glas a 0,2l und  letztmals am  1.3.16 2 Gläser a 0,2l  Wein zum Geburtstag meines Mannes getrunken .

Gruß 

0

Hallo zusammen, 

ich wollte mich bei allen bedanken für die hilfreichen Antworten.

Heute ist endlich das Ergebnis des Gutachtens eingetroffen , und siehe da, es ist Positiv 😀

Ich habe echt nicht mehr dran geglaubt aber tatsächlich wurde in den Haaren kein Abfallprodukt von Alkohol vorgefunden.

Nun bin ich gespannt wie lange es dauert bis ich meinen Führerschein wieder in den Händen halten darf...wird der Führerschein per Post zugesandt oder muss ich ihn persönlich bei der Führerscheinstelle abholen?

Gruß Zahra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat ja fast Ähnlichkeiten wie damals mit Christoph Daum. *lachmichweg*

Leuten wie dir gehört der Führerschein abgenommen, und zwar für immer. Meine Meinung...sorry ;-)

Drogen & Alkohol..da fällt mir nix mehr ein. Das war nicht hilfreich für dich. Ist mir klar, aber du schreibst du hast gelogen. Dann stimmt das mit dem Wein im Leben nicht ^^


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?