MPU Vorbereitung mit Buch möglich?

5 Antworten

Also meines Erachtens brauchst du kein Buch zur Vorbereitung. Die Reaktions- und Geschicklichkeitstests solltest du ja so schaffen können, es sei denn, der Konsum der Drogen hat dich körperlich und geistig so mitgenommen, dass man es dir ad hoc schon anmerkt. Der Hauptaugenmerk wird also auf dem Gespräch mit dem Psychologen liegen. Diesem solltest du glaubhaft erzählen können, dass ein Umdenken bei dir stattgefunden hat und dadurch in Zukunft keine Gefahr mehr besteht, dass du wieder mit Drogen im Blut Auto fahren wirst. 

Der Nachteil eines Buches ist, dass du möglicherweise nicht mehr authentisch wirkst, sobald du Verhaltensmuster daraus übernimmst. Zumal ja auch die Psychologen die gängige Literatur kennen und dann sehr leicht nachvollziehen können, ob du etwas ernsthaft behauptest oder aus einem Buch nachsprichst. 

Schau zu, dass du ausgeruht und locker zu dem Test erscheinst und falls du wirklich erkannt hast, wo der Fehler lag und du ihn in Zukunft nicht mehr wiederholen willst, dann wirst du das auch auf Grund deiner Körpersprache, Intonation und dem was du sagst auch so vermitteln können.

Habe vor 1 Monat meine Mpu bestanden. Der Vorbereiter hat alles was er uns beigebracht hat aus dem seinem Buch entnommen, heißt theoretisch kannst du dir alles selbst beibringen nur die untersuchungsstelle für dein Gutachten möchte unbedingt eine Bescheinigung haben das du da warst bei der vorbereitung wodurch du auch bessere Chancen hast du bestehen.  

Hallo Skyline,

die MPU-Vorbereitung, nur mit einem Buch, würde ich dir nicht empfehlen. Wenn du dir, aus finanziellen Gründen, keine Hilfe leisten kannst, so rate ich dir, dich in einem der kostenlosen MPU-Foren, die es im Netz gibt, anzumelden.

Auch dort kannst du kompetente Hilfe erhalten :-)

Gruß Nancy

Was möchtest Du wissen?