Mpu und 1 Jahr Abstinenz?

2 Antworten

Wenn Du 1 Jahr Abstinenz nachweisen musst heißt das dass deine Blutwerte denen eines Gewohnheitskiffers entsprachen. "Davor und danach hatte ich nichts mit Cannabis zu tun" kann also nicht der Wahrheit entsprechen. Du könntest höchstens gemeint haben "zuvor haben sie mich nie erwischt"
Was Du machen kannst ist 1 Jahr Abstinenz nachweisen und deine MPU absolvieren. Das ist der einzige Weg auf Neuerteilung einer Fahrerlaubnis.

Nein, da kannst du gar nichts machen. Du musst dann auch beweisen, dass du keine Drogen mehr nimmst, am besten geht das mit einem Haartest. Du solltest auch wirklich aufhören, ist die einzige Chance, den Lappen wiederzukriegen. Die komischen Tricks, die du im Internet findest, bringen alle nichts. 

Ich hab halt schon von Leuten gehört die 1 mal damit erwischt wurden die dann 1 Monat schein weg und 2 pkt. Und keine Abstinenz

0
@nitro102

Nein, das kann dir höchstens bei Alkohol passieren, wenn du nicht allzu besoffen warst. Bei anderen Drogen, auch bei Cannabis, ist der Lappen erst mal weg und du musst nachweisen, dass du clean bist, bevor du ihn wiederkriegst. Die Leute haben dir Blödsinn erzählt, mach' dir keine falschen Hoffnungen.

0

Was möchtest Du wissen?