MPU nicht machen und auf Führerschein verzichten?

4 Antworten

Bis vor ein paar Jahren war es so,dass du innerhalb von 2 Jahren diese MPU machen musstest,ansonsten war der Führerschein weg,aber dieses Zeitfenster gibt es nun,glaube ich, nicht mehr.War es Ihr erstes Vergehen ?

Dankeschön. Ne ich hab gar kein vergehen es war nur eine Frage. Was würde denn dann passieren?

0
@llTtoOmMll

Könnte dann sein, dass man wieder komplett von vorne und somit neu anfangen müsste mit dem Lappen, wird dementsprechend ordentlich teuer.

Und man kann ihn meist immer mal gebrauchen, also lieber Idiotentest machen, ihn wieder haben und trotzdem nicht nutzen (wenn man ein paar Jahre nicht fährt, macht das gar nichts), als womöglich nochmal komplett von vorne anfangen zu müssen.

0
@KanaxInBS

Nein, es kann nicht sein, dass man ihn komplett neu machen muss.

0

Nein, es ist ja niemand gezwungen, eine Fahrerlaubnis zu beantragen. Ich kenne auch einen, der nie wieder einen Führerschein nach Entzug beantragt hat.

Die Führerscheinstelle gibt dazu Auskunft.

Muss man als Minderjähriger (16 jahre) die MPU Kosten bezahlen?

Ich bin 16 Jahre alt und gehe in die 9te Klasse der Realschule. Wenn ich mit dem Führerschein anfange, muss ich dan auch die Kosten für die MPU übernehmen? Weil ich will schon bald mit dem Führerschein anfangen...

Ich hatte vor paar Monaten Probleme mit der Polizei, und jmd hat ausgesagt ich war besoffen als das passiert ist. Seid dem hab ich eine gelbe Karte bekommen und muss MPU machen wenn ich mit dem Führerschein anfange

...zur Frage

Chancen bei negativer MPU?

Hallo, ich hatte letztens meine Mpu. Hab 2 wochen darauf einen Negativen Befund bekommen. Habe aber abstinenz nachgewiesen. Habe insgesamt über 2000 Euro vorbereitung gezahlt. Ist das alles nur noch Geldschneiderei?

Ich habe gehört, am Ende entscheidet das Landratsamt und die Mpu ist nur eine entscheidungshilfe für die Behörde.

Wie groß sind meine Chancen bei einer negativen Mpu den Führerschein doch noch zu bekommen ohne die Mpu ein halbes Jahr später noch mal zu machen oder zu warten bis die zehn Jahre voll sind und dann den Führerschein neu zu machen?

Und bei welchen Situationen habe ich das Recht einen Einspruch auf das Urteil einzulegen? Habe nämlich dem Typen vom Landratsamt nochmal einen Brief über meine Ansichten zur Mpu geschrieben.

danke

...zur Frage

Roller Führerschein trotz MPU?

Meine Frage lautet ob ich einen Roller Führerschein machen darf obwohl ich keinen Auto Führerschein anfangen durfte....betonung liegt auf anfangen durfte....hab noch nie einen auto führerschein besessen. musste eine mpu machen wo ich durchgefallen bin und die ist jetzt mind. 5jahre her... Kein nachweis von drogen oder ähnlichen subtanzen(die begründung der bedenklichkeit),die psychologin war der meinung das ich nicht geeignet wäre(es bestehe eine rückfall gefahr). nochmal eine mpu ist zu teuer und selbst wenn,könnte ich mir ein auto im unterhalt,anschaffung und die kosten des führerscheins niemals leisten. Brauch dringend irgendeine möglichkeit möbil flexibel zu sein!

wer kann mir da mit rat zur seite stehen?

...zur Frage

MPU (Idiotentest) steht bevor - mit welchen Kosten muss man rechnen?

Mein kleiner Bruder hat seinen Führerschein verloren. Jetzt muss er zur Nachschulung, den "Idiotentest" machen und dann alles neu beantragen. Auf welche Kosten muss er sich gefasst machen?

...zur Frage

Mpu bestanden wie lange braucht die fss bis mein Führerschein fertig ist oder haben die den schon dort liegen?

...zur Frage

Nach negativer mpu soll ich nun offiziell auf den Fuehrerschein verzichten und dann eine Neuerteilung beantragen, oder wie gehe ich vor?

ich wurde im rahmen der neuerteilung meiner fahrerlaubnis aufgrund der wiederholten teilnahme am strassenverkehr unter alkoholeinfluss zur vorlage eines mpu gutachtens aufgefordert, dieses guthachten im oktober 2005 war positiv und ich erhielt daraufhin meinen fuehrerschein zurueck. nun 10 jahre spaeter kam es zu einer erneuten auffaelligkeit und ich wurde erneut gebeten ein gutachten abzugeben, jetzt habe ich die mpu gemacht und das gutachten war negativ. dieses werde ich nicht bei der fuererscheinstelle abgeben. ich wollte nun die neuerteilung der fahrerlaubniss zurueckziehen und die fuererscheinstelle informierte mich, dass ich ja keine neuerteilung beantragt habe und somit auch nichts zurueckziehen kann. und der zustaendige sachbearbeiter verlangt nun von der zuerst beauftragten mpu stelle eine erklaerung, dass dort keine mpu stattgefunden hat. soll ich nun offiziell auf den fuehrerschein verzichten und dann eine neuerteilung beantragen oder wie gehe ich vor? vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?