MPU Haarprobe und Proteinpulver?

3 Antworten

Hallo

wenn du eine Haaranalyse machen willst (du benötigst übrigens mehrere) musst du ja einen Vertrag unterschreiben

in diesem Vertrag steht drin, was du nicht essen, trinken usw.. darfst

im Zweifelsfall kannst du ja deine Frage gleich dem Sachbearbeiter des Instituts fragen, dann weißt du ganz sicher ob das was ausmachen würde

Wer hat dir denn den Quatsch erzählt?! Zumindest legale Nahrungsergänzungsmittel kannst du bedenkenlos nehmen.

Hallo! Definitiv sind das Nahrungsergänzungsmittel wie Protein ungefährlich. Die werden nicht einmal auf Anabolika testen - die müsste man nämlich wirklich rechtzeitig absetzen. 

Alles Gute.

MPU Beratungsgespräch bzw verkürzung der Frist bis zur MPU auf 6 Monate ?

Hallo liebe Community:) ich wurde im Januar diesen Jahres "bekifft" am Steuer erwischt. Das Verfahren hat ewig bis zum Juli gedauert, welches sogesehen gut für mich ausgefallen ist, musste 250€ Spenden und 2 Drogenberatungsgespräche machen. Ich habe seit Januar natürlich nichts mehr konsumiert. Letzte Woche kam dann ein Brief vom der Führerscheinstelle, welchen ich erwartete, aber nicht so spät. Darin stand das meine abstinenz noch kein ganzes Jahr her ist und ich ihn ab jetzt für ein Jahr abgeben muss. hab mich draufhin mit der Chefin der FSstelle getroffen un ihr erzählt das ich bereits seit dem Januar clean bin und ich wenn ich es gewusst hätte bereits seitdem Nachweise geliefert hätte und das es etwas arg ich obwohl fast ein jahr vorbei ist nochmal ein jahr warten soll. Sie meinte dann das ich beim Tüv Süd Pluspunkt für 100€ zu einer MPU Beratung/verkehrspsychologische beratung gehen kann wo meine frist auf 6 monate gesenkt werden kann wenn sie mich dort als "würdig einstufen" . Ich habe in dem schreiben von denen bereits 3 fragen in vorab bekommen und wollte wissen ob jemand weiß was ich darauf antworten kann? bzw ob jemand vllt weiß was da noch auf mich zukommt. Sorry für den langen Text:/ Fragen sind im Bildanhang:)

...zur Frage

Macht Protein etwa agressiv?

Hallo, ich bin 16 und ich trinke täglich einen Proteinshake (ca. 70-80g Proteinpulver). Das Proteinpulver ist aus Whey also Molke. Meine Mutter findet es nicht so gut dass ich das zu mir nehme, weil sie glaubt es sei ungesund, ich sage aber es ist nur konzentriertes Protein und ein Nahrungsergänzungsmittel. Heute sagt sie mir, sie habe unseren Hausarzt gefragt, was zu Proteinshakes sagen kann. Er sagte es macht aggressiv, da die Proteine direkt ins Gehirn gelangen oder so ähnlich (ich war nicht dabei). Deswegen wollte ich jetzt wissen, ob mir jemand der vom Fach ist Auskunft geben kann, ob das stimmt oder es sonst irgendwie schädlich ist. Ich bezweifle es ehr, da viele meiner Freunde es auch nehmen.

Danke im voraus ;)

...zur Frage

Lohnt es sich Proteinkapseln zu holen?

...zur Frage

MPU &Haarprobe?

Hallo Leute, 

habe eine Frage. Muss den MPU machen und dazu brauch ich natürlich einen Abstinenznachweiß. 

Habe vor drei Wochen ca. mal etwas getrunken und vor 2 Monaten ab und zu mal geringe Mengen. 

wird dies in der Haaranalyse angezeigt ? Oder evtl. sogar nicht ?

Hätte am 05.02 eine Haarprobe 

danke im Voraus

...zur Frage

Low carb mit creatin? Wie? Selbsterfahrung?

Hallo erstmal,

Ich habe gestern eine Low carb angefangen, und ich weiß jetzt nicht genau wie das so läuft also, zuerst einmal: ich bin 1.71 groß, wiege 75kg & und bin 16 Jahre alt. Habe einen recht flachen Bauch, mehr muskelmasse aber auch recht viel fett an dem Oberarm wenn ich den bizeps anspanne sieht man die Kugel nicht so gut. UND das muss ich schleunigst ändern also ich möchte gerne 10% kfa erreichen ist zwar ein langer Weg aber ich kenn kein Limit. Ich würde mein kfa auf 18-19% schätzen. Aber das ist nicht die Frage und zwar ich habe einen kalorienbedarf von 1,500kcal. Fette 65-70g und Kohlenhydrate 47g. Ich habe einen 3er split den ich 2 mal pro Woche durchziehe, sprich ich gehe 6/7 ins gym nach dem ich mein körper gepumpt habe und total schwitze gehe ich danach nochmal auf stepper und mach die 200kcal weg + nochmal crossbike 100kcal also 300kcal von dieser trainingseinheit und dann nochmal den kraftsport icj weiß nicht genau wv man da verbrennt ich würde mal die 300-400 schätzen. Also ich hab nicht so ganz ein Ziel ich möchte mein kfa runterkregen und definierte Muskeln haben sprich auch die ader sichtbar haben sowie den sixpack. Also icj glaube da sollten gut 10kg weg sein. Was mich etwas verwirrt ist, das man in einer lowcarb kein Apfel essen darf ????? Weil der 17 Kohlenhydrate hat. Also ich versteh das nicht so ganz .. ein Apfel macht doch nicht dick? Also Obst sollte man vermeiden aber wieso ?? Und ich hab auch nachgelsen das geflügelwurst essen darf ? Da kommt mir nur die Frage: wo ist der Sinn ?? Diese geflügelsalami/Wurst gehen wir mal von der aus die ich habe von fulya eine türkische Marke hat viel eiweiss aber sehr viel fett und das darf ich essen bei einer lowcarb ? Also so ganz versteh ich das nicht.. aber wo waren wir eigentlich, Und zwar wie viele sagen bei einer lowcarb verliert man zuerst viel Wasser.. nun stell ich mir die frage wie das gehen soll? Denn ich nehme circa 6-7g creatin zu mir + 15g glutamin (was ähnlich wie creatin ist saugt Wasser in arme + das ich mir pro tag 1kg magerquark gebe da ist auch nochmal Übels viel glutamin drinne. Ich versteh nicht so ganz wie soll icj das Wasser loswerden wenn ich neues wieder produziere also es macht kein sinn oder ? Naja meine zweite Frage ist: 1.5k-kcal pro tag mit 47g Kohlenhydraten + dieses harte Training, hab ich da gute Chancen abzunehmen ? Und nebenbei ( nehme sehr viele supps wie z.b (creatin, glutamin, bcaas, booster, beta alanin und und und.) Ach und meine große Angst ist das ich muskelmasse verlieren oder irgendwie kraftverlust habe oder so ein jojoeffekt bekomme..

Ja das wars eigentlich. Würde mich echt freuen wenn sich jemand bisschen zeit für mich nimmt und mir das ausführlich erklärt aber bitte kein Müll aus Wikipedia oder Zitate von anderen sondern Selbsterfahrung Bitte. :)

...zur Frage

Frage zur mpu(alc)?

Hay musste mein Lappen abgeben weil die bei mir im Blut THC gefunden haben |4,0 hatte ich :D will jetzt für'n Jahr clean bleiben und dann halt mpu und die ganzen Tests durchführen. Jetzt zu meiner Frage : werden die mich nur auf Cannabis kontrollieren oder auf alle Drogen und kann ich während des clean Seins wenigstens alc zu mich nehmen ? Is ja legal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?