MPU bestanden?! Gutachten ist da!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit anderen Worten: Man kann davon ausgehen, dass der Untersuchte sich in Zukunft mehr oder weniger verkehrskonform verhalten wird und keine größeren Übertretungen mehr zu erwarten sind. Klingt, als dürfte der Untersuchte demnächst wieder autofahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Journyey

zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zur bestandenen MPU!!

ja, deine MPU hast du zu 100% bestanden, jetzt ab damit zur Fsst und das GA abgeben!

dann wird der Sachbearbeiter der Fsst das GA noch prüfen ob auch die richtige Fragestellung beantwortet wurde (z.B) und dann kannst du wieder ein Kraftfahrzeug führen.

aber bitte führe das Fahrzeug nicht so wie früher:-)

denn das Gutachten ist jetzt 10 Jahre in deinen Akten!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Journey82
30.08.2014, 09:20

Danke schön!

Ja, am Montag geht es gleich zur Fsst. Ich hoffe ich erwische da einen "vernünftigen" Sachbearbeiter! Manchmal bekommt man den Führerschein oder zumindest einen vorläufigen sofort ausgestellt und manchmal dauert dass ja noch Wochen!

LG

0

Nur aus dem einen Satz lässt sich das nicht sicher sagen, jedoch klingt er recht positiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Journey82
30.08.2014, 09:01

Also das sind die beiden Sätze auf der letzten Seite, auf der abschließenden Stellungnahme:

Aus verkehrspsychologischer Sicht ergaben sich keine Befunde mehr, nach denen auch jetzt noch von einer weiterhin erhöhten Wahrscheinlichkeit unangepasster Verhaltensweisen bei aktiver Verkehrsteilnahme auszugehen wäre.

Es ist nicht zu erwarten, dass der Untersuchte auch zukünftig erheblich gegen verkehrsrechtliche Bestimmungen verstoßen wird!

0
Kommentar von ginatilan
30.08.2014, 09:14
Nur aus dem einen Satz lässt sich das nicht sicher sagen,

selbstverständlich

1

Was möchtest Du wissen?