MP3, WMA oder WAV?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Abend,

ich selber bevorzuge mp3 format, weil es weniger speicher benötigt. Trotz weniger speicher hat es immer noch hervoragendes Qualität. Du musst auch auf "kbit/s" achten bei der konvertierung, denn die Datenrate hat auch einfluss auf das Qualität des audio datei's. Bei hoher Datenrate gehen die Batterien bzw. Akkus schneller leer.

Fazit: mp3 format mit mindestens 128 kbit/s höhstens 196 kbit/s, höher nützt nichts, denn dannach erkennst du fast kein unterschied mehr.

Mfg

GL : )

Da Du einen mp3-Player hast, wäre es am sinnvollsten, die Lieder in das mp3-Format um- zuwandeln, die benötigen am wenigsten Platz. Wegen der Unterschiede der Formate kann DIr Google oder Wikipedia helfen.

mp3 hat das beste verhältnis von größe zu qualität. es ist nur darauf zu achten das du die teile nich zu sehr komprimierst. Dabei wird die datei zwar kleiner aber die qualität nimmt auch rapide ab. Solange du allerdings keine 400 € kopfhörer von bose da ran hängst sollte eine bitrate von 256kbit/s oder auch 320kbit/s reichen

mp3 ist zwar "klein", aber hat große Qualitätsabstriche

WMA weis ichg rad nicht

WAV ist groß´, hat dafür aber die beste quali

LemyDanger57 21.05.2012, 21:52

Die man beim Abspielen auf einem mp3-Player hört? Aha!

0
xxxcyberxxx 21.05.2012, 22:25
@LemyDanger57

wenn ich ein lied in MP3 und auch in WAV konvertiere, und beide auf dem player abspielen lasse (nacheinander), höre ich schon unterschiede

0
LemyDanger57 22.05.2012, 09:56
@xxxcyberxxx

Du weißt schon, dass es bei mp3 selbst Riesenunterschiede in der Qualität gibt?

0
xxxcyberxxx 22.05.2012, 18:29
@LemyDanger57

neee, ich tu nur so =.=

ich nutzeeig nur eine bitrate von 320, ab und zu verirrt siche ine 256er dazu, aber weniger nicht

0
LemyDanger57 22.05.2012, 21:36
@xxxcyberxxx

Na, immerhin. Trotzdem glaube ich nicht, dass die Meisten, besonders bei einem mp3-Player, einen Unterschied zwischen WAV und mp3 hören.

0

mach einfach mp3 :)
es sei denn, du willst den geilen klang beibehalten, dann wav

Was möchtest Du wissen?