Movie4k - legal?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Darüber streiten Juristen seit Monaten, und wir werden auch hier in der 1457. Erörterung des Themas auf gf.net nicht zu einer Klärung gelangen.

Auch die nur vorübergehende Vervielfältigung eines Werks durch das Herunterladen der entsprechenden Datensätze in den Zwischenspeicher ist eine Vervielfältigung und damit regelmäßig gem. §§ 106, 108 UrhG strafbar und in mehreren Gerichtsurteilen bestätigt. So hat zB die StA (damals bei Kino.to) nicht nur gegen die Uploader der Filme, sondern auch gegen die Premiumnnutzer ermittelt: (http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/strafbarkeit-von-kino-to-premiumnutzer-die-zahlende-kundschaft-im-visier-der-staatsanwaltschaft/). Ungeachtet dessen, ist die Chance erwischt zu werden für einen normalen User doch eher gering.

In der Schweiz legal. Deutschland wird niemand belangt, aber es wird halt darüber gestritten obs legal ist oder nicht, auf der einen Seite, speichert man einen Film den man online guckt im temporären Speicher zwischen, was bedeutet, man lädt sich die Inhalte sozusagen runter, das beteuern natürlich Jene die davon profitieren.

Und ja das ist das gleiche 2 k oder 4 k

Genau das mit dem Zwischenspeicher ist das Problem.

Ja movi4k ist illegal

Soweit ich weiß gibt es dort eine Grauzone, du kannst dir den Film wohl über einen Stream anschauen, aber du musst sehr aufpassen, weil manche Filme automatisch, während du sie anschaust auf deinem Pc gespeichert werden und das ist dann schon strafbar ! Also von DivX - Player weiß ich, dass der ab und an wohl Filme auf der Festplatte abspeichert.

Was möchtest Du wissen?