Mountainbike Wheelie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Übung, Übung und Übung bei manchen geht es schnell bei manchen dauert es länger mehr als parr mehr Tipps kann dir niemand geben was mir z.b geholfen hat war den Druck der Reifen etwas zu reduzieren um mehr Grip zu bekommen oder den Sattel etwas niedriger zu stellen und am besten an einer kleinen Steigung üben ;)

Simon545 17.07.2017, 20:09

Okay, danke!

0

Auf jeden Fall dran bleiben und nicht aufgeben, ich brauche auch extrem lange bis ich den wheelie "gut" konnte. Vielleicht mal ein paar mal versuchen beim wheelie hinten über zukippen so das du ein Hutes gefühlt dafür bekommst wo deine Deadzone also dein kipppunkt ist. Ich hatte damit auch anfangs Probleme u d immer einen Finger an der bremse hinten haben und vllt ein kleinen wenig sogar bremsen so das es minimal schleift.

So habe ich es zumindest von Vorteil empfunden den als ich gelernt habe.

Aber niemals aufgeben das ist das wichtigste.

Hoffe du wirst auch weiterhin Spaß am biken haben.
Gruß der Putzlappen33

Simon545 18.07.2017, 13:36

Danke. Das mit dem Überkippen habe ich schon oft gemacht. Spaß werde ich weiterhin auf jeden Fall haben. Vorallem wenn sich andere Autofahrer aufregen 😂

0
Putzlappen33 01.08.2017, 23:07

Ja das mit dem aufregen kenne ich nur zu gut xD

0

Hatte das selbe Problem...Hab mir im Stand denn Kipppunkt von meinen Mtb gesucht....Dann beim wheelie in den kipppunkt gekommen und dann mit hinterbremse gearbeitet....

Was möchtest Du wissen?